Personen

Ilse Junkermann

Ilse Junkermann, Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

©epd-bild / Viktoria Kühne

Die Synode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland hat Ilse Junkermann am 21. März 2009 zur Landesbischöfin gewählt. Von 2011 bis 2018 war sie Stellvertretende Leitende Bischöfin in der VELKD. Sie gehört zum Herausgeberkreis der Göttinger Predigtmeditationen,  zum Beirat des Netzwerk Weitblick - Verband Journalismus & Nachhaltigkeit" e.V. und seit Januar 2017 zum Kuratorium von Studium in Israel e.V.

Nach zehnjaehriger Amtszeit ist die Landesbischoefin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Ilse Junkermann, am Samstag (06.07.19) in einem Festgottesdienst im Magdeburger Dom entpflichtet worden. (Foto: Auszug nach dem Gottesdienst, Leitende
Das Ende einer Ära: die erste Bischöfin der neu gegründeten mitteldeutschen Kirche wird im Magdeburger Dom aus dem Amt verabschiedet. Ihr Nachfolger wird Friedrich Kramer, bisheriger Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt.
 Der Thüringer AfD-Fraktionschef und Landesparteivorsitzende Björn Höcke.
Kurz vor dem evangelischen Kirchentag in Dortmund hat eine Gruppe mehrerer AfD-Landtagsfraktionen ein Positionspapier veröffentlicht, das harsche Kritik an der Spitze der evangelischen Kirche übt.
Die mitteldeutsche Bischoefin Ilse Junkermann
Einen Nachfolger für Bischöfin Ilse Junkermann wählt heute (Freitag) die Synode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland.
RSS - Ilse Junkermann abonnieren