Personen

Heinrich Bedford-Strohm

Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland

Foto: epd-bild/mck

Dr. Heinrich Bedford-Strohm (geboren 1960) ist seit November 2014 Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland und seit November 2011 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Zuvor war er Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie und Theologische Gegenwartsfragen an der Universität Bamberg. Geboren am 30. März 1960 in Memmingen, studierte Bedford-Strohm Theologie in Erlangen, Heidelberg und Berkeley (USA) und wurde 1992 in Heidelberg promoviert. In den folgenden Jahren war er sowohl wissenschaftlich als auch pastoral tätig, unter anderem als Pfarrer an der Coburger Moritzkirche. 2004 erhielt Bedford-Strohm den Lehrstuhl in Bamberg. Er ist mit der Psychotherapeutin Deborah Bedford-Strohm verheiratet, die aus den USA stammt. Das Paar hat drei Söhne.

lila Kirchentagstuch, Tuch ist vom Kirchentag 1983 in Hannover
11.11.2019 - 18:36
Die Synode der EKD ringt auf ihrer Tagung in Dresden um eine Positionierung als "Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens".
Heinrich Bedford-Strohm
10.11.2019 - 15:28
Zu Beginn der EKD-Synode in Dresden zieht der Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm vor den 120 Synodalen eine Zwischenbilanz der Arbeit des Rates der EKD und tritt deutlich gegen Rassismus und Antisemitismus und für Menschenwürde ein. Glaube müsse gelebt, Liebe geübt werden.
13.10.2019 - 09:19
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, hat sich schockiert über die neuen Vorwürfe gegen den sächsischen Landesbischof Carsten Rentzing gezeigt.
Alle Inhalte zu: Heinrich Bedford-Strohm
12.10.2019 - 09:25
epd
Zum angekündigten Rücktritt des sächsischen Landesbischofs Carsten Rentzing hat sich nun der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, geäußert. Er zeigte sich überrascht.
Kirchenvertreter und Politiker äußern Entsetzen nach Angriff in Halle.
10.10.2019 - 14:45
evangelisch.de mit epd
Nach dem Mord an zwei Menschen in Halle äußern sich die Kirchen entsetzt über die antisemitisch und rechtsextremistisch motivierten Taten.
Studierende lauschen dem Vortrag von Sandra Bils beim CVJM-Studientag "Zukunftskunst".
05.10.2019 - 09:29
Lena Ohm
evangelisch.de
Die Gesellschaft ist im Wandel. Auch Kirchengemeinden müssen sich daran beteiligen. Aber wie? Und warum ist gerade der christliche Glaube dabei so wichtig? Antworten vom EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm, der Pfarrerin Sandra Bils und dem Ökonomen Uwe Schneidewind.
Leoluca Orlando und Heinrich Bedford-Strohm
04.10.2019 - 14:57
epd
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, und der Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando, haben die Europäische Union (EU) aufgefordert, die Rettung von Bootsflüchtlingen wieder aufzunehmen.
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (Archivbild).
28.09.2019 - 09:21
epd
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, sieht 30 Jahre nach dem Mauerfall Defizite beim innerkirchlichen Vereinigungsprozess.
Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm
19.09.2019 - 14:17
epd
Angesichts sinkender Mitgliederzahlen setzt der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm auf authentischen Glauben und klare Kante - auch gegen rechts.
Pastorin Sabine Ulrich
17.09.2019 - 09:18
Dieter Sell
epd
Nicht warten, bis jemand kommt, sondern hingehen, wo die Menschen sind: So funktioniert eine neue missionarische Bewegung, die in Deutschland stetig wächst. Unter dem Stichwort "Fresh X" will sie frischen Wind in die kirchliche Arbeit bringen.
Mit einer Origami-Aktion wollen evangelische Christen die obersten Repraesentanten ihrer Kirche zum Engagement in der Seenotrettung bewegen: Rund 1000 Faltschiffchen wurden am Mittwoch (04.09.2019) dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschla
13.09.2019 - 08:59
epd
Die evangelische Kirche belässt es beim Thema Seenotrettung nicht bei politischen Appellen. Gemeinsam mit anderen Organisationen will sie ein eigenes Schiff ins Mittelmeer schicken, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten.
Beschluss des Rates der EKD zum Unterhalt des Rettungsschiffs.
12.09.2019 - 10:09
epd
Die evangelische Kirche will sich an der Seenotrettung im Mittelmeer beteiligen.
Anstecker mit dem Symbol des staatlichen Textilsiegel "Grüner Knopf".
09.09.2019 - 11:33
epd
Verbraucher können ab sofort sozial- und umweltverträglich produzierte Kleidung am staatlichen Gütesiegel "Grüner Knopf" erkennen.
RSS - Heinrich Bedford-Strohm abonnieren