Personen

Georg Bätzing

Georg Bätzing

© Tobias Steiger/Bistum Limburg

Dr. Georg Bätzing ist seit 2016 Bischof von Limburg und seit 2020 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) der Kaholischen Kirche. Sein Wahlspruch lautet: "CONGREGA IN UNUM – Führe zusammen" (Trierer Pilgergebet). Bätzing, am 13. April 1961 in Kirchen (Rheinland-Pfalz) geboren, wurde nach dem Studium der Philosophie und Theologie in Trier und Freiburg 1987 zum Priester geweiht. Er war Kaplan in Klausen und Koblenz, ehe er 1990 die stellvertretende Leitung des Bischöflichen Priesterseminars in Trier übernahm. Von 1996 bis Januar 2010 war Bätzing als Regens für die Priesterausbildung im Bistum Trier verantwortlich und leitete das Priesterseminar. 2005 wurde er von Papst Benedikt XVI. zum Monsignore ernannt. 2007 berief ihn der damalige Bischof von Trier, Reinhard Marx, zum Leiter der Heilig-Rock-Wallfahrt. 2012 wurde Bätzing Generalvikar und damit Leiter des Bischöflichen Generalvikariats in Trier. Papst Franziskus ernannte ihn am 1. Juli 2016 zum 13. Bischof von Limburg. Am 18. September 2016 wurde Georg Bätzing im Hohen Dom zu Limburg zum 13. Bischof von Limburg geweiht. In der Deutschen Bischofskonferenz, wo er den Vorsitz von Kardinal Reinhard Marx übernahm, ist Bischof Bätzing bisher Vorsitzender der Unterkommission für den interreligiösen Dialog und Mitglied der Kommission Weltkirche.

Ahrweiler am Tag nach dem Unwetter mit Hochwasser
Hochwasser-Katastrophe
Tote, Vermisste, zerstörte Häuser, verzweifelte Menschen: Kirchenvertreter beten für die Opfer der Unwetterkatastrophe und würdigen die Helfer.
18 Prozent weniger Kirchenaustritte im Jahr 2020 bei Protestanten
Austrittswelle abgeflacht
Auch im Corona-Jahr 2020 hat sich der Mitgliederschwund in beiden großen Kirchen fortgesetzt. Die Zahl der Austritte bleibt sehr hoch, ging aber deutlich zurück. Noch sind etwas mehr als die Hälfte der Deutschen katholisch oder evangelisch.
Schlussgottesdienst
Der Abschluss-Gottesdienst zum 3. Ökumenischen Kirchentag wird am Sonntag von 10 Uhr bis 11 Uhr live von der Weseler Werft in Frankfurt am Main im ZDF übertragen. Der Bibeltext zum Schlussgottesdienst ist Jesaja 51,1-5. Feiern Sie mit.
RSS - Georg Bätzing abonnieren