Personen

Fulbert Steffensky

Fulbert Steffensky, Februar 2019

© Lilith Becker

Fulbert Steffensky, Februar 2019

Fulbert Steffensky hat katholische und evangelische Theologie studiert. Im Alter von 21 Jahren trat er in das Benediktinerkloster Maria Laach ein.

Im Jahr 1969 konvertierte Steffensky zum lutherischen Bekenntnis und heiratete die evangelische Theologin Dorothee Sölle. 1968 war er mit Dorothee Sölle ein Mitbegründer des Politischen Nachtgebets, einer Liturgie, die von 1968 bis 1972 regelmäßig in der Antoniterkirche in Köln gefeiert wurde.

Fulbert Steffensky erzählt vom Politischen Nachtgebet.
11.04.2019 - 09:06
Streitlustig - das mussten sie sein: die evangelischen und katholischen TheologInnen, die das Politische Nachtgebet erfanden. Politik in der Kirche wollten die Kirchen in den 1960er Jahren nicht; und viele waren wütend auf die frechen Linken, die den Kirchenraum eroberten.
27.05.2017 - 12:51
Nach Auffassung des Theologen Fulbert Steffensky ist nichts auf der Welt bedeutender "als die Gnade, mit der wir angesehen werden - als der Blick der Güte".
"Verzeihung ist etwas, was vielleicht am Ende eines Weges stehen kann, aber man beginnt nicht mit dem Ende", sagte Steffensky am Freitag beim evangelischen Kirchentag in Berlin.
26.05.2017 - 12:21
Der Theologe Fulbert Steffensky sieht im Zorn auf andere Menschen kein Hindernis zur Versöhnung.
Alle Inhalte zu: Fulbert Steffensky
06.06.2015 - 18:29
epd
Der evangelische Theologe Fulbert Steffensky hat davor gewarnt, das Leben alter oder behinderter Menschen abzuwerten.
RSS - Fulbert Steffensky abonnieren