Autobahnkirche am Berliner Ring wird im Juni eröffnet

Autobahnkirche am Berliner Ring wird im Juni eröffnet
Der Berliner Ring bekommt eine eigene Autobahnkirche.

Die Mitte des 19. Jahrhunderts errichtete evangelische Dorfkirche von Zeestow bei Nauen werde am 22. Juni als Autobahnkirche eröffnet, teilte die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz am Freitag in Berlin mit. Die Kirche wurde mehrere Jahrzehnte lang nicht mehr genutzt und wird seit rund zwei Jahren saniert.

Zeestow liegt rund 500 Meter entfernt von der A 10 an der Abfahrt Brieselang. Der knapp 200 Kilometer lange Berliner Ring gilt als längster Autobahnring in Europa.

Die erste Autobahnkirche in Deutschland wurde 1958 in Adelsried bei Augsburg an der A 8 eröffnet. Inzwischen gibt es bundesweit 40 Autobahnkirchen.
 

Meldungen

Top Meldung
Tipps der EKHN gegen Coronavirus in der Kirche.
Die EKD sieht angesichts der derzeit bekannten Coronavirus-Fälle in Deutschland keinen Grund zu übertriebener Sorge oder gar zur Panik. "Trotzdem wird es viele Menschen geben, die sich Sorgen machen, wenn sie am Abendmahl teilnehmen", sagte ein EKD-Sprecher.