Tamilen pilgern nach Kevelaer

Tamilen pilgern nach Kevelaer
Zur 26. Wallfahrt der Tamilen werden heute (Samstag) Tausende katholische und hinduistische Gläubige im niederrheinischen Marienwallfahrtsort Kevelaer erwartet.

Neben Pilgern aus Deutschland haben sich auch Wallfahrer aus den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich und Dänemark angekündigt. Die erste Tamilen-Wallfahrt nach Kevalaer hatte 1987 stattgefunden.

In Deutschland gibt es rund 45 regionale Tamilengemeinden. Für die aus Sri Lanka stammenden Tamilen, die als Flüchtlinge nach Europa kamen, ist die Wallfahrt nach Kevelaer ebenso wichtig wie der Marienwallfahrtsort Madhu in ihrer ursprünglichen Heimat.

Meldungen

Top Meldung
 Gottesdienstbesuche in der Corona Pandemie.
An Weihnachten 2020 und darüber hinaus gelten strengere Regeln für kirchliche Veranstaltungen. Wir geben einen Überblick über rechtliche Fragen.