"Gospel im Osten" ist der Chormeister 2013

Gospel im Osten

Foto: Gospel im Osten

"Gospel im Osten" ist der Chormeister 2013!

"Gospel im Osten" ist der Chormeister 2013
"Gospel im Osten" sind etwa 300 Leute aus über 15 Nationen, die einmal pro Woche die Heilandskirche in Stuttgart-Ost mit zeitgenössischer Gospelmusik füllen und in einen ganz besonderen Ort verwandeln. Der Chor ist der "Chormeister 2013" und hat sich in der Online-Abstimmung unter 65 Bewerbern den ersten Platz gesichert.

"Gospel im Osten" ist der Chormeister 2013! Die Stuttgarter Gruppe setzte sich unter 65 Bewerbern im Finale des Chormeister-Wettbewerbs von evangelisch.de durch. Als Hauptpreis erhält der Chor, der sich im Finale der letzten Zehn mit knapp 3.000 Stimmen durchsetzte, eine eigene CD-Produktion.

"Gospel im Osten" vereint nach eigenen Angaben Menschen aus über 15 Nationen, die einmal pro Woche die Heilandskirche in Stuttgart-Ost mit Gospelklängen erfüllen. Der zweite Platz im Wettbewerb ging an die "Gospelsterne" aus München. Sie gewannen einen Auftritt in einem der wöchentlichen Fernsehgottesdienste des ZDF. Rang drei belegte "rejoySing chor & band" aus dem baden-württembergischen Vaihingen. Mehr als 130.000 Menschen hatten seit Anfang Juni online für ihre Favoriten abgestimmt.

Entstanden ist GiO im Jahr 2005 aus dem Wunsch heraus, die Kirche wieder mit Musik und Leben zu füllen. Dazu wurde das erste Gospelchorprojekt mit wenigen Sängerinnen und Sängern gestartet. Seit dieser Zeit wächst der Chor ständig, es finden jährlich drei Projekte mit Konzerten und Gottesdiensten statt. 

Das Motto von "Gospel im Osten" ist "Singen ist Glücksache". Die Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen 20 und 70 Jahren kommen aus unterschiedlichsten Ländern und genießen nicht nur die Auftritte, sondern auch die Proben: "eine Verbindung zwischen Musik, die berührt und aufrichtet, Glauben, der einlädt und lebendig ist und Gemeinschaft, die über das gemeinsame Singen hinausreicht" - so beschrieb der Chor die Stimmung auf der Chormeister-Seite.