Unser Programm auf dem Kirchentag - wo wir zu finden sind

viel_klang_final2_gelb_i-01.jpg

Grafik: evangelisch.de/Simone Sass

Wir laden ein zu "Vielklang" - der Gesangbuch-Aktion von evangelisch.de!

Unser Programm auf dem Kirchentag - wo wir zu finden sind
Der Kirchentag ist groß, das Angebot ist riesig. Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik ist an vielen Stellen in Hamburg aktiv - schon damit lässt sich ein Programm füllen. Hier finden Sie, wo wir überall zu finden sind mit evangelisch.de, chrismon und den anderen Marken des GEP!

Wohin auf dem Kirchentag? Wir hätten da noch ein paar Tipps in eigener Sache. Allen voran natürlich unsere Gesangbuchaktion "Vielklang": Mit euch und Ihnen wollen wir den gesamten gemeinsamen Teil des Evangelischen Gesangbuchs auf Webvideo bannen! Das ist eine große Aufgabe, die wir nur gemeinsam schaffen können. Immerhin wollen wir auf und nach dem Kirchentag 535 Nummern singen (auch die mit fünf Varianten). Wenn Sie Lust haben, mitzusingen, finden Sie die evangelisch.de-Songbox auf der Messe zwischen den Hallen A1 bis A4, auf der Kreuzung in der Mitte vom Markt der Möglichkeiten, von Donnerstagmorgen bis Samstagabend.

Wenn Sie lieber zuhören als mitsingen möchten, kommen Sie am Donnerstag, 2. Mai, zur Bühne der Kirchentagsbuchhandlung (zwischen den Hallen B5 und B7). Dort spricht um 12.30 Uhr Margot Käßmann mit chrismon-Chefredakteur Arnd Brummer über ihr Buch "Schlag nach bei Luther". Das Angebot der edition chrismon finden Sie übrigens in der Kirchentagsbuchhandlung (Halle B6) an Stand 24.

Am Donnerstag übergeben die chrismon-Kollegen außerdem die Preise an die Gewinner der chrismon-Gemeindeaktion 2013, um 15 Uhr im Ökumenischen Forum in der Hafencity (Shanghaiallee). Auch alle Interessierten sind eingeladen, sich bei Kaffee und Kuchen mit den Preisträgern über Gedanken zum Thema Gemeinde auszutauschen und ein bisschen gemeinsam zu feiern.

Twitterbibelarbeiten, Onlineandacht, Webfish

Wenn Ihnen der Sinn eher nach Prominenten steht, können Sie auch immer wieder zwischendurch beim Roten Sofa der Kirchenpresse auf dem CCH-Vorplatz vorbeigehen. Unter anderem Margot Käßmann, Kathrin Göring-Eckhardt, Nikolaus Schneider, Nina Hagen und Samuel Koch haben zugesagt, sich dem Mikrofon zu stellen. Das ganze Programm gibt's hier.

Im CCH finden sich auch die Twitterbibelarbeiten, von Donnerstag bis Samstag jeweils morgens um 9.30 Uhr. Wer nicht twittern kann oder will, kann im Saal auf Karteikarten daran teilhaben, aber es via Twitter eben auch gut von unterwegs.

Aber wenn Sie schon mal dort sind, nehmen Sie am "Lutherquiz" von chrismon auf dem CCH-Vorplatz teil und gewinnen Sie einen der Preise!

Feiern werden wir am Samstag, 4. Mai, um 19 Uhr. Dann ist evangelisch.de nämlich Gastgeber der Online-Andacht der Markusgemeinde aus Wien-Ottakring, die live ins Internet übertragen wird. Wenn Sie vor Ort dabei sein möchten, kommen Sie zu uns ins Ökumenische Forum in der Hafencity (Shanghaiallee)!

Ebenfalls im Ökumenischen Forum wird am Samstag, 4. Mai, schon am Vormittag der "WebFish" verliehen, der Internetpreis der Evangelischen Kirche in Deutschland. Um 11 Uhr werden dort die preisgekrönten Seiten vorgestellt und prämiert.

Kirchentag geht auch von Zuhause

Und eine einmalige Bibelarbeit möchten wir Ihnen noch ans Herz legen: Die Filmbibelarbeit mit Dr. Christine Bergmann, ehemalige Familienministerin, und Karsten Visarius, dem Leiter des Filmkulturellen Zentrums im Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik, unter dessen Dach auch evangelisch.de und chrismon entstehen. Freitag, 3. Mai, 9.30 Uhr, im Abaton, Großes Kino, Allende-Platz 3.

Sollten Sie nicht in Hamburg sein, können Sie auf evangelisch.de den Kirchentag natürlich mitverfolgen, auf der Seite und im evangelisch.de-Kirchentagsblog. Den Blick von innen mit Lokalkolorit liefert die Kirche in Hamburg in ihrem eigenen Kirchentagsblog. Und den Überblick über alles, was in Social-Media-Kanälen so passiert, bietet die Kirchentagsredaktion selbst, unter anderem hier.