Günther Jauch talkt wieder zur Kirche

Günther Jauch talkt wieder zur Kirche
Die Kirche bleibt Thema bei Günther Jauch. An die Sendung zum Thema "Konzern Kirche" schließt die ARD-Talkshow am Sonntag, 10. Februar, einen Talk zum Thema "Wie lebensnah ist die Kirche?"

Das Thema bei Jauch (10. Februar, 21.45 Uhr, ARD) wird sein: "Die Glaubens-Frage: Wie lebensnah ist die Kirche?" In der Ankündigung teilte die Redaktion mit, dass sie selten "so viel Emotionen, so viel Resonanz" bekommen habe wie auf die Sendung zum Thema "Konzern Kirche". Diese Emotion beim Zuschauer will sie weiter bedienen. Jauch hat eine illustre Runde eingeladen:

- Präses Nikolaus Schneider (Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland)

- Hans-Jochen Jaschke (Weihbischof im Erzbistum Hamburg)

- Sylvia Löhrmann (Bündnis 90/Die Grünen, stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen und Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken)

- Oskar Lafontaine (Die Linke, Fraktionsvorsitzender im Saarländischen Landtag)

- Johannes B. Kerner (Fernsehmoderator)

Jauch will mit seinen Gästen unter anderem auch die Frage diskutieren, ob die Kirchen ihre Sonderregelungen im Arbeitsrecht missbrauchen. Dabei soll es aber nicht bleiben. Auch die Frage, wie die Christen zur Kritik an der Amtskirche stehen und ob sich die Kirchen generell von den Menschen entfernt haben, soll am Sonntag diskutiert werden.