Onlinekurs für Social-Media-Gestalter

Ben Hoyer von just be creative e.V. steht hinter einem Laptop

© Social Media Academy/just be creative e.V.

Ben Hoyer von just be creative e.V. ist einer der Köpfe hinter der Social Media Academy. Sie bietet kostenlose Online-Kurse für Content-Creators an.

Neues Gratis-Angebot
Onlinekurs für Social-Media-Gestalter
Professionell gestalteter Inhalt verbunden mit einer guten Botschaft - das hat sich der Online-Kurs der Social Media Academy auf die Fahnen geschrieben. Ein Angebot für alle (künftigen) Creators - und zum Nulltarif.

Instagram, Youtube oder TikTok - viele Menschen bewegen sich auf den Social-Media-Plattformen, nicht nur um zu konsumieren, sondern auch eigene Inhalte zu verbreiten. Wie gelingt es, Content in hoher Qualität zu gestalten und gleichzeitig christliche Botschaften zu transportieren? Hier will die Social Media Academy mit kostenlosen Online-Kursen ein Angebot machen.

"Hass und Zerwürfnisse gibt es im Netz genug! Wir wollen Social Media
Creators ermutigen und befähigen, ihre Stimme mutig zu erheben, um eine
Kultur der Liebe und der Unterstützung zu prägen", heißt es in einer Mitteilung zu dem gemeinsamen Projekt von Arbeitsgemeinschaft Jugendevangelisation (AGJE), Württembergischer Landeskirche und just be creative e.V.

In den Lernvideos geht es um den Umgang mit Technik und Tools aber auch um die Entwicklung von Formaten und Reichweiten und das Community-Management. Expert:Innen wie die Millane Friesen, Nicolai Optifanti oder Stefan Hörz geben hier ihr Wissen weiter.

Neben technischem und strategischem Know-How sind Inhalte und Authentizität der zweite Schwerpunkt. Social Media Night Gründer Tobias Schöll erklärt, wie man seinen Glauben authentisch vermitteln kann. Jugendpastor Sem Dietterle spricht davon, wie man mit einem integren Charakter über Social Media authentisch Beziehung leben kann und mit Kommentaren
und Anfragen richtig umgeht.

Umfassendes Angebot

Ergänzt wird das Online-Angebot durch ein Arbeitsbuch. Weitere Formate wie das Social Media Bootcamp und die Social Media Night können der Vertiefung und dem Austausch dienen. Ziel ist es laut Mitteiliung "ein umfassendes Angebot geschaffen, um Menschen zu fördern, mit Social Media kompetent umgehen zu können, ihnen eine Gemeinschaft aus Gleichgesinnten zu ermöglichen und viele Kanäle mit Potenzial wachsen zu sehen".

Finanziell gefördert wird diese Initiative vom Medienfonds des Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP), der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) sowie dem Digitalinnovationsfonds der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Mehr zu Social Media
Schwester Sophia gehört zum Orden der Franziskanerinnen von Siessen. Sie ist selbst auf Instagram aktiv und hat gerade auch einen Insta-Kanal für ihren Orden konzipiert. Warum tut sie das und welche Botschaften sind ihr wichtig?
Soeben ist sie erschienen: eine Studie, die untersucht, welche Relevanz Glaubenskommunikation in den Sozialen Medien hat. Daniel Hörsch ist Soziologe und hat die Studie konzipiert und angeleitet. Im Interview teilt er spannende Ergebnisse.