UN-Generalsekretär Guterres verurteilt Militärputsch in Burkina Faso

UN-Generalsekretär Guterres verurteilt Militärputsch in Burkina Faso

UN-Generalsekretär António Guterres hat den Militärputsch in Burkina Faso scharf verurteilt. Guterres verfolge die Entwicklung in dem westafrikanischen Land mit großer Sorge, teilten die UN am Montagabend (Ortszeit) in New York mit.

Guterres sei besonders beunruhigt über das Schicksal des rechtmäßigen Präsidenten Roch Marc Christian Kaboré. Zuvor hatte das Militär Kaboré festgenommen und erklärt, die Macht übernommen zu haben.

Chef der neuen Machthaber ist der Militär Paul-Henri Sandaogo Damiba. Das Militär begründete den Putsch mit der sich verschlechternden Sicherheitslage im Land.