Tür 23: "Kevin - Allein zu Haus"

Playmobilfilm "Kevin - Allein zu Haus"

© Michael Sommer/Playmobil

"Kevin - Allein zu Haus" wird am 23. Tag des evangelisch.de-Adventskalenders mit Playmobilfigren gespielt. Doch wie weihnachtlich findet ihr den Film?

Evangelisch.de-Adventskalender
Tür 23: "Kevin - Allein zu Haus"
Tür 23 des Evangelisch.de-Adventskalenders öffnet sich: Willkommen in Chicago 1990. Es ist das Fest der Liebe, an dem der 8-jährige Kevin zu Hause vergessen wird und sich plötzlich gegen Einbrecher wehren muss.

Der achtjährige Kevin hasst seine Familie - besonders an Weihnachten. Wie gut, dass sie ihn dieses Jahr zuhause vergessen und ohne ihn in den Weihnachtsurlaub nach Paris fliegen. Der Junge findet es richtig super, dass er endlich machen kann, was er will - bis er mitbekommt, dass die Einbrecher Harry und Marv sein Haus ausrauben wollen. Doch Kevin ist schlau und denkt sich allerlei Tricks aus, um die Schurken fernzuhalten.

Hier den evangelischen Adventskalender kostenlos abonnieren

In den üblichen Kategorien des Inspektors sieht es für Kevin schlecht aus, aber wie weihnachtlich findet ihr den Film? Ratet Kevin jetzt auf unserem X-Mas-O-Meter!

Mehr zu Adventszeit, Advent, Weihnachten
Weihnachtsgottesdienst im Fernsehen
Die Corona-Pandemie beeinträchtigte leider auch 2021 die Weihnachtszeit. Aufs Feiern musste aber niemand verzichten. Wir geben eine Übersicht über die vergangenen Fernseh- und Radiogottesdienste.
Der Pfarrer der Moravian Church, Rev. Gregson Erasmus, sendet Weihnachtsgrüße aus Südafrika
Evangelische Kirchengemeinden weltweit feiern Christi Geburt. Wir senden weihnachtliche Video-Grüße von Partnerkirchen aus Argentinien, Georgien, Südafrika und aller Welt.