Musiker und Künstler planen "Internationales Orgel Online Festival"

Musiker und Künstler planen "Internationales Orgel Online Festival"

Orgel digital: Das "1. Internationale Online Orgel Festival" soll vom 18. April bis 1. Mai 2022 stattfinden. Unter Schirmherrschaft von Kent Nagano, Chefdirigent des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg, und Norbert Lammert, Ex-Bundestagspräsident, solle das Festival 14 Tage lang über 20 Orgelkonzerte "aus den größten Kirchen und Konzerthallen der Welt" präsentieren, heißt es in einer Pressemitteilung vom Mittwoch. Die Festivalleitung haben der Filmkomponist Axel Kroell und Albert Ginthör, Violonist des Gärtnerplatztheaters, inne. Die künstlerische Leitung liegt bei Hansjörg Albrecht, Konzertorganist und Leiter des Münchner Bachchors.

Zugesagt seien bereits Beiträge aus dem Mailänder Dom, aus der Temple Church London, dem National Grand Theater Beijing und der Juilliard School New York. Neben den Konzertfilmen sind laut Mitteilung Diskussionsrunden und Webinare geplant. Für ein Symposion habe auch der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm zugesagt. Ausgangspunkt des Internationalen Online Orgel Festivals sei München, hieß es. Als Schirmherrin fungiere die Deutsche UNESCO-Kommission, die "Orgelbau und Orgelmusik" im Jahr 2018 als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit ausgezeichnet hatte.