Virologe Drosten soll Berater der Weltgesundheitsorganisation werden

Virologe Drosten soll Berater der Weltgesundheitsorganisation werden

Der Virologe Christian Drosten soll Mitglied eines Beraterteams für die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu neuen Krankheitserregern wie dem Corona-Virus werden. Neben dem Leiter der Virologie an der Charité Berlin sollen 25 weitere internationale Expertinnen und Experten in das Gremium einziehen, teilte die WHO am Mittwoch in Genf mit.

Die Fachleute werden die WHO vor allem bei der Suche nach Ursprüngen von Erregern mit dem Potenzial für Epidemien und Pandemien unterstützen. Die Spezialistinnen und Spezialisten stammen den Angaben nach aus verschiedenen Disziplinen, etwa der Epidemiologie, der Tiergesundheit und der Molekularbiologie. Zur Auswahl hätten mehr als 700 Kandidatinnen und Kandidaten gestanden.