Freizeitbonus von 100 Euro wird ab August ausgezahlt

Freizeitbonus von 100 Euro  für Kinder

© Getty Images/aluxum

Der Freizeitbonus von 100 Euro steht Familien zu, die von Hartz IV oder Asylbewerberleistungen leben, die den Kinderzuschlag erhalten und/oder Wohngeld bekommen.

Freizeitbonus von 100 Euro wird ab August ausgezahlt

Berlin (epd). Bedürftige Familien können ab August einmalig mit 100 Euro extra pro Kind rechnen. Die Auszahlung erfolge automatisch, sagte die Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, Juliane Seifert, am Montag in Berlin. Der "Kinderfreizeitbonus" war Ende vergangener Woche vom Bundestag beschlossen worden, damit die Familien mehr Mittel für Freizeit- und Sportaktivitäten ihrer Kinder haben. Das Geld soll helfen, die Einschränkungen während der Corona-Lockdowns auszugleichen.

Der Freizeitbonus ist Bestandteil des Corona-Aufholpakets für Kinder und Jugendliche, das die Bundesregierung aufgelegt hat und gemeinsam mit den Ländern umsetzt. Der Bonus steht Familien zu, die von Hartz IV oder Asylbewerberleistungen leben, die den Kinderzuschlag erhalten und/oder Wohngeld bekommen. Eltern, die nur Wohngeld aber keine andere Unterstützung beziehen sowie Familien, die von Sozialhilfe leben, müssen für den Bonus einen formlosen Antrag bei der Familienkasse stellen, hieß es.