Gandersheimer Domfestspiele sollen im Sommer stattfinden

Gandersheimer Domfestspiele sollen im Sommer stattfinden

Nach der coronabedingten Absage des Festivals im Jahr 2020 sollen die Gandersheimer Domfestspiele in diesem Sommer wieder stattfinden. Vor der "Dom" genannten Gandersheimer Stiftskirche habe bereits der Aufbau der Bühne begonnen, teilte die Festspiele-Gesellschaft mit. Die Proben sollen am 17. Mai beginnen. Die Gandersheimer Domfestspiele zählen bundesweit zu den bedeutendsten Theaterfestivals unter freiem Himmel. Mehr als 50.000 Zuschauer besuchen alljährlich das Festival.

Für die Probenzeit sei ein detailliertes Hygienekonzept erarbeitet und mit den Gesundheitsdiensten des Landkreises Northeim abgestimmt worden, hieß es. Bei der 62. Auflage der Domfestspiele vom 20. Juni bis 29. August kommen fünf Stücke zur Aufführung: Das Drama "Faust", die Musik-Komödie "Die Drei von der Tankstelle", das Musical "Flashdance", die Produktion "Al dente - Ich bin hier der Chef" sowie das Kinder- und Familienstück "Das Dschungelbuch".

Meldungen

Top Meldung
Der rheinische Präses Thorsten Latzel
Der rheinische Präses Thorsten Latzel begibt sich vom 6. bis 13. Juli mit einem E-Bike auf eine Radtour durch das Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die "Sommertour der Hoffnung" führt von der Saarbrücker Ludwigskirche zum Weseler Willibrordi-Dom.