ZDF blendet Liedtexte bei Fernsehgottesdiensten ein

Kirchenlieder mitsingen beim Fernsehgottesdienst mit eingeblendeten Liedtexten

©Getty Images/iStockphoto/PixelsEffect

Jetzt können auch nicht textsichere Gläubige Kirchenlieder mitsingen beim Fernsehgottesdienst mit eingeblendeten Liedtexten.

ZDF blendet Liedtexte bei Fernsehgottesdiensten ein
Bei den Fernsehgottesdiensten im ZDF werden ab sofort die Liedtexte eingeblendet. Das solle das Mitsingen auch unbekannter Lieder erleichtern, sagt der EKD-Medienbeauftragte Markus Bräuer.

Mitsingen leicht gemacht: Nach der Premiere beim katholischen Gottesdienst am vergangenen Wochenende biete der Sender den Service auch am nächsten Sonntag beim evangelischen Gottesdienst an, der aus Eltville übertragen wird, sagte der Medienbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Markus Bräuer, dem Evangelischen Pressedienst.

Er freue sich, dass nun auch die weniger bekannten Lieder mitgesungen werden können, sagte Bräuer. Das ZDF stelle für diesen Service einen weiteren Mitarbeiter bereit, der für die Einblendungen sorgt. Dafür sei er dem Sender sehr dankbar.

Mehr zu Fernsehgottesdienst, Kirchenlieder
Gottesdienst im ZDF aus Gotha
In Gotha gehören rund 80 Prozent der Menschen keiner Kirche an. Viele von Ihnen sind jedoch auf der Suche nach religiösen Antworten. Pfarrerin Angela Fuhrmann teilt im Fernsehgottesdienst am 11. Juli um 09.30 im ZDF ihre Erfahrungen.
Schlussgottesdienst
Der Abschluss-Gottesdienst zum 3. Ökumenischen Kirchentag wird am Sonntag von 10 Uhr bis 11 Uhr live von der Weseler Werft in Frankfurt am Main im ZDF übertragen. Der Bibeltext zum Schlussgottesdienst ist Jesaja 51,1-5. Feiern Sie mit.