Predigt-Slam zur vierten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne"

Predigt-Slam zur vierten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne"

© Gabe Pierce/Unsplash

Predigt-Slam zur vierten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne"
Woche 4: Dir zuliebe?
Das Hohelied der Liebe aus dem ersten Brief an die Korinther ist die Grundlage für die Kurzpredigten von Barbara Bockentin und Benjamin Helmschrott anlässlich der vierten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne".

Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.

Bibeltext für die vierte Woche der Fastenzeit, 1. Korinther 13,4–7

Barbara Bockentin ist Pastorin in Delmenhorst und zuständig für die Ausbildung von PredigtlektorInnen und PrädikantInnen. Sie liest gern, tagträumt und entwickelt Visionen und versucht andere zu begeistern.

"Dir zuliebe tue ich vieles, aber gebe mich selbst nicht auf", sagt Barbara Bockentin in ihrer Kurzpredigt zur vierten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne".

Benjamin Helmschrott pfarrert in Urbach bei Schorndorf, vermisst die Kultur und das Schwimmbad und ist Theaterpädagoge und Ausprobierer.

"Seine Liebe ist halt nicht so", sagt Benjamin Helmschrott in seiner Kurzpredigt zur vierten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne".

Und hier geht es zur Abstimmung: https://www.menti.com/c2zr9ou5iv. Die Abstimmung ist eine Woche nach Veröffentlichung der Slams geöffnet. Die Gewinner werden nach Ostern bekanntgegeben.

Mehr zu Predigt
Mädchen in Bärenfußstapfen
Warum hat Jesus nicht einfach mit dem Finger geschnippst, damit alle an Gott glauben? Damit wir frei bleiben, sagt Frank Muchlinsky im neuen Zuversichtsbrief.
Vor Gott ist jeder Mensch vollständig, so wie er ist. Aber was braucht es, um Gemeinschaft vollständig(er) zu machen? Eine Pride Predigt von Katharina Payk

Infos zur Serie
Keine Lust auf einen kompletten Gottesdienst oder eine ellenlange Predigt? Hier gibt's einen kurzen geistlichen Impuls zu den Sonn- und Feiertagen des Kirchenjahres. Inspiriert durch den Wochenspruch, die Lesungs- oder Predigttexte, das Wochenlied oder den Wochenpsalm.