Predigt-Slam zur ersten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne"

Predigt-Slam zur ersten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne"

© Allen Taylor/Unsplash

Predigt-Slam zur ersten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne"
Woche 1: Alles auf Anfang
Das Bedürfnis zu spielen und ganz bei uns selbst zu sein und dabei gehalten und geborgen zu sein - das hat auch die Erwachsenen nicht verlassen. Spaß haben, Schönheit entdecken Und Gott schaut zu. Um diese Gefühle geht es in den Kurzpredigten von Gerlinde Feine und Johanna Klee.

Ich bin eingesetzt von Ewigkeit her, im Anfang, ehe die Erde war. [...] als er dem Meer seine Grenze setzte und den Wassern, dass sie nicht überschreiten seinen Befehl; als er die Grundfesten der Erde legte, da war ich beständig bei ihm; ich war seine Lust täglich und spielte vor ihm allezeit; ich spielte auf seinem Erdkreis und hatte meine Lust an den Menschenkindern.

Bibeltext für die erste Woche der Fastenzeit, Sprüche 8,23.29–31

Johanna Klee ist Pfarrerin in Braunschweig und bei Instagram als Stadtpoetin zu finden.

Der Bibeltext der ersten Fastenwoche von "7 Wochen Ohne" hat Johanna Klee dazu inspiriert, sich an ihre Kindheit zu erinnern.

Gerlinde Feine liebt Skifahren, Segeln und das Spiel mit Wörtern. An ihrem Beruf als Pfarrerin schätzt sie Gestaltungsspielräume, Zeit für Spielwiesen und FairPlay untereinander. Sie lebt und arbeitet in Böblingen (Baden-Württemberg).

Gerlinde Feine denkt in ihrem Predigt-Slam an vergangene Stunden.

Und hier geht es zur Abstimmung: https://www.menti.com/a7dot3a8w1. Die Abstimmung ist eine Woche nach Veröffentlichung der Slams geöffnet. Die Gewinner werden nach Ostern bekanntgegeben.

Infos zur Serie
Keine Lust auf einen kompletten Gottesdienst oder eine ellenlange Predigt? Hier gibt's einen kurzen geistlichen Impuls zu den Sonn- und Feiertagen des Kirchenjahres. Inspiriert durch den Wochenspruch, die Lesungs- oder Predigttexte, das Wochenlied oder den Wochenpsalm.