Unbekannte zünden Sitzbank in Kölner Kirche an

Unbekannte zünden Sitzbank in Kölner Kirche an

Unbekannte Täter haben in der katholischen Pfarrkirche Köln-Longerich eine Kirchenbank angezündet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die Täter Desinfektionsmittel aus einem in der Kirche angebrachten Spender auf der Bank ausgebracht und dann offenbar ein brennendes Sitzkissen daraufgelegt. Die Tat ereignete sich am Donnerstag zwischen 16 und 18 Uhr. Die Flammen erloschen von selbst wieder, der Küster bemerkte den Vorfall am Abend. Der Sachschaden blieb gering, Menschen kamen nicht zu Schaden.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung, das Landeskriminalamt unterstützte vor Ort die Spurensicherung. Die Ermittler suchen Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können.

Meldungen

Top Meldung
Unbewusste Vorurteile im Animationsfilm beleuchtet
Das Studienzentrum der EKD für Genderfragen hat ein Projekt entwickelt, das auf Sensibilisierung setzt und alle ansprechen soll, die an Auswahlprozessen beteiligt sind, mit oder ohne Kenntnisse in Personalauswahlfragen.