Seelsorgetelefon für Mitarbeitende in Altenheimen und Kliniken

Telefonseelsorge in Corona Pandemie

©Getty Images/hsyncoban

Das Zentrum für Seelsorge hat die zentrale Telefonnummer 06221 - 187 304 0 eingerichtet, unter der Seelsorgerinnen und Seelsorger erreichbar sind.

Seelsorgetelefon für Mitarbeitende in Altenheimen und Kliniken
Ein Seelsorgetelefon für Mitarbeitende in Altenheimen, Sozialstationen und Klinken aber auch Pfarrerinnen und Pfarrer hat die badische evangelische Landeskirche eingerichtet.

Damit will das Zentrum für Seelsorge (ZfS) Begleitung durch die Corona-Zeit anbieten, heißt es dazu auf den landeskirchlichen Internetseiten unter www.ekiba.de. "Gern sind wir für Sie da, um Sie in Ihrem herausfordernden Dienst in der Covid-19-Zeit zu unterstützen", sagte die Direktorin des Zentrum, Kirchenrätin Sabine Kast-Streib.

Gerade jetzt seien Menschen vor schwierige Situationen gestellt und brauchten seelsorgliche Begleitung. Dazu sei eine zentrale Telefonnummer eingerichtet worden, unter der Seelsorgerinnen und Seelsorger erreichbar sind. Für diese gelte "selbstverständlich" die Schweigepflicht, so Kast-Streib. Die Mitarbeitenden könnten sich aber auch an die hauptamtlichen Seelsorgenden vor Ort wenden. 

Mehr zu Seelsorge
Mann sitzt in Kirche
Rund 51 Prozent aller Menschen in Deutschland sind Mitglied der katholischen oder evangelischen Kirche. Eine Umfrage ergab nun allerdings: Nur 33 Prozent hierzulande sagen, dass ihnen Religion "wichtig" oder "sehr wichtig" ist.
Ingrid Adloff und Regine Kloft-Ollesch mittwochs 10.30 bis 12 Uhr auf der Friedhofs-Bank im Gespräch
Der Friedhof ist nicht nur Gottesacker und Trauerstätte, sondern auch ein Ort der Begegnung. Das zeigt sich besonders auf dem Kirchhof im Bremer Stadtteil Arsten, wo sich Ältere wöchentlich treffen, um zu reden - über Gott und die Welt.

Zentrales Seelsorgetelefon für Mitarbeitende in Altenheim und Kliniken: 06221 - 187 304 0