Bischof Stäblein gegen weitere Sonntagsöffnungen von Läden

Geschlossener Laden

©Alexi Tauzin/stock.adobe

Forderungen von Vertretern des Handels, dass Berliner Geschäfte mindestens zwei Jahre lang an allen Sonntagen öffnen dürfen sollen, lehnt der Bischof von Berlin ab.

Bischof Stäblein gegen weitere Sonntagsöffnungen von Läden
Der Berliner Bischof Christian Stäblein hat sich gegen eine weitere Ausweitung der Ladenöffnungszeiten an Sonntagen ausgesprochen. "Der Einzelhandel ist für den Menschen da und nicht umgekehrt", betonte der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz in Berlin.

Stäblein reagierte damit auf Forderungen von Vertretern des Handels, die sich dafür ausgesprochen hatten, dass Berliner Geschäfte mindestens zwei Jahre lang an allen Sonntagen öffnen dürfen sollen. "Das Grundgesetz schützt den Sonntag als Tag der 'Ruhe und der seelischen Erhebung'", sagte Stäblein. Dieses Recht sollte nicht für kurzfristige Wirtschaftsinteressen preisgeben werden. "Im Gegenteil. Der Schutz des Sonntages ist gerade in Corona-Zeiten dringender nötig denn je", sagte Stäblein weiter.

Studien würden belegen, dass vor allem Frauen in den vergangenen Monaten massiv zusätzlich belastet wurden, so der Bischof. Auch verkaufsoffene Sonntage würden vor allem sie und ihre Familien treffen. Zwei Drittel der Erwerbstätigen im Einzelhandel seien Frauen.

Unbestritten sei jedoch, dass in manchen Branchen Sonntagsarbeit unerlässlich ist, erklärte der Bischof weiter. So könnten unter anderem Polizei, Feuerwehr und Pflegeberufe nicht auf Sonntagsarbeit verzichten. "Jenseits dieser notwendigen Dienste setzen wir uns aber nachdrücklich dafür ein, dass der Sonntag für möglichst viele Menschen ein arbeitsfreier Tag bleibt", betonte Stäblein. Der freie Sonntag sei ein wichtiges Kulturgut und stelle "eine unbezahlbare kollektive Burn-out-Prophylaxe dar".

Meldungen

Top Meldung
 Gottesdienstbesuche in der Corona Pandemie.
An Weihnachten 2020 und darüber hinaus gelten strengere Regeln für kirchliche Veranstaltungen. Wir geben einen Überblick über rechtliche Fragen.

aus dem chrismonshop

Glück und Segen
Herzlich willkommen! Ein neugeborenes Kind rührt die Herzen. Durch alle Zeiten und Kulturen, zeugt es engelsgleich von der Unverfügbarkeit menschlichen Lebens. Als Martin...