Michael Peters wird Generalsekretär der Evangelischen Jugend

Michael Peters wird Generalsekretär der Evangelischen Jugend
Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej) hat Michael Peters zu ihrem neuen Generalsekretär berufen. Der diplomierte Religions- und Sozialpädagoge, der zurzeit als Geschäftsführer für die aej tätig ist, tritt die Position am 1. November an.

Michael Peters folgt auf den Sozialpädagogen Mike Corsa, der fast 20 Jahre an der Spitze der Organisation stand und in den Ruhestand geht, wie die aej am Mittwoch in Hannover mitteilte.

Peters wechselte 2018 vom Jugendamt des Landkreises Rotenburg (Wümme) zur aej. Dort koordinierte er vier Jahre lang die Kinder- und Jugendhilfe. Zuvor war er zehn Jahre lang Geschäftsführer des Landesjugendpfarramts der hannoverschen Landeskirche.

Die aej mit Sitz in Hannover ist der Zusammenschluss der Evangelischen Jugend in Deutschland. Als Dachorganisation vertritt sie die Interessen der Evangelischen Jugend aller Mitgliedskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gegenüber Bundesministerien, Fachorganisationen und internationalen Partnern.

Mehr zu Evangelische Jugend
Segelschiffe auf dem Ijsselmeer
Nachdem Corona 2020 allen Planungen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, wird es wieder eine "Stader Flotte" geben: An diesem Freitag (15.10.) stechen auf dem Ijsselmeer zehn Schiffe mit 170 Konfirmand:innen an Bord in See.
10 Jahre Bundesfreiwilligendienst
Vor zehn Jahren startete als Ersatz für den weggefallenen Zivildienst der Bundesfreiwilligendienst. Soziale Einrichtungen sind glücklich über das Angebot, aber auch Kritiker melden sich weiter zu Wort.