Deutschland schließt Grenzen zu fünf Nachbarländern

Deutschland schließt Grenzen zu fünf Nachbarländern

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus schließt Deutschland die Grenzen zu fünf Nachbarstaaten. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) teilte am Sonntagabend in Berlin mit, dass am Montagmorgen um acht Uhr wieder Binnengrenzen zu Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark eingerichtet werden. Das richte sich nach den vom Robert Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebieten.

Der Warenverkehr und die Ein- und Ausreise von Berufspendlern im Grenzgebiet solle weiter möglich sein, ergänzte Seehofer. Selbstverständlich könnten auch Bundesbürger wieder nach Deutschland einreisen. Bundespolizeipräsident Dieter Romann sagte, es werde "ausreichend" Personal zur Durchsetzung bereitstehen. Die Beamten seien bereits auf dem Weg.

Meldungen

Top Meldung
Workout-Gottensdienst am Pfingstsamstag, 30. Mai
Am Pfingstsamstag lädt der Frankfurter Stadionpfarrer Eugen Eckert zum zweiten Workout-Gottesdienst "Kirche und Sport" auf Youtube ein. Feiern und sporteln Sie online mit.