Schlosstheater des Potsdamer Neuen Palais öffnet im Sommer

Schlosstheater des Potsdamer Neuen Palais öffnet im Sommer

Das Schlosstheater im Neuen Palais von Sanssouci soll im Sommer 2020 wiedereröffnet werden. Sieben Jahre nach der Schließung seien die wesentlichen Brandschutz- und Dekontaminierungsmaßnahmen in dem historischen Theater des Potsdamer Schlosses inzwischen nahezu abgeschlossen, teilte die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten am Freitag in Potsdam mit. Das Theater soll im Juni mit einer Aufführung der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci wiedereröffnet werden. Im kommenden Winter soll dann auch die Potsdamer Winteroper wieder ins Schlosstheater wechseln.

Das Neue Palais im Park Sanssouci wurde von 1763 bis 1769 im Auftrag Friedrichs des Großen (1712-1786) als Sommerresidenz und Gästeschloss errichtet. Neben Festsälen und aufwendig dekorierten Wohnräumen verfügt das Bauwerk auch über ein Theater, das nach Stiftungsangaben zu den schönsten noch erhaltenen barocken Theatern zählt. Die denkmalgeschützten Holzkonstruktionen waren mit Holzschutzmitteln belastet und mussten dekontaminiert werden.

Meldungen

Top Meldung
Die Corona-Pandemie hat am Sonntag erneut die Predigten leitender Geistlicher beherrscht. Sie appellierten an die Gläubigen, alte und kranke Menschen jetzt nicht alleinzulassen. "Wir sitzen alle im selben Boot", betonte der Papst.