Medizinmesse Medica startet Montag

Medizinmesse Medica startet Montag

Die weltweit größte Medizin-Messe Medica eröffnet am Montag in Düsseldorf. Bis Donnerstag zeigten insgesamt 5.522 Aussteller aus 69 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen für Kliniken, Arztpraxen und Patienten, teilte die Messe am Sonntag mit. Zeitgleich findet auch die internationale Messe Compamed statt, die das gesamte Spektrum der Zulieferer für die Medizintechnik-Industrie präsentiert. Erwartet werden über 120.000 Besucher aus insgesamt etwa 170 Staaten.

Top-Thema bleibe die Digitalisierung, hieß es. Auf der Medica werden unter anderem Technologien aus dem Bereich der Spracherkennung vorgestellt, die etwa zur frühzeitigen Diagnose von Alzheimer und Demenz genutzt werden sollen. Auch bei Herzkreislaufproblemen oder psychischen Erkrankungen setzen die Mediziner auf Geräte, die Sprachton, Rhythmus oder Lautstärke als eine Art Sprach-Biomarker mit in die Diagnostik einbeziehen. Zeitgleich zur Medica findet in Düsseldorf auch der 42. Deutsche Krankenhaustag statt, der sich etwa mit Digitalisierungsprojekten in Kliniken befasst.

Meldungen

Top Meldung
Ein ökumenischer Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember 2019 an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnern.
Mit einer Mahnwache und einem ökumenischen Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnert werden.