Losung für den Ökumenischen Kirchentag 2021 wird vorgestellt

Losung für den Ökumenischen Kirchentag 2021 wird vorgestellt

Frankfurt a.M. (epd). Das biblische Leitwort für den 3. Ökumenischen Kirchentag 2021 wird am Samstag vorgestellt. Der Kirchentag findet vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt am Main statt. Das Leitwort sei ein biblisches Motto, das als grundlegendes Motiv die beginnenden Programmvorbereitungen begleiten und somit den Kirchentag inhaltlich bestimmen werde, teilte der Kirchentag mit.

Die Präsidentin und der Präsident des 3. Ökumenischen Kirchentages, Bettina Limperg und Thomas Sternberg, werden das Leitwort bekanntgeben. Die Protestantin Limperg ist Präsidentin des Bundesgerichtshofs, Sternberg steht an der Spitze des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), der größten Laienvereinigung unter den deutschen Katholiken. Bischof Georg Bätzing vom gastgebenden Bistum Limburg und Kirchenpräsident Volker Jung von der gastgebenden Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau nehmen ebenfalls an der Präsentation teil.

Der Kirchentag ist eigentlich eine evangelische Institution, das größte Treffen gläubiger Christen in Deutschland. Es findet in der Regel alle zwei Jahre statt. Der letzte Deutsche Evangelische Kirchentag war 2019 in Dortmund. Katholikentage sind das Pendant zum Kirchentag. Entstanden aus der katholischen Laienbewegung, finden Katholikentage nach Angaben des ZdK seit 1848 statt. In Zusammenarbeit mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken gab es 2003 in Berlin erstmals einen Ökumenischen Kirchentag, 2010 folgte der zweite in München.

Meldungen

Top Meldung
Die Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Madrid geht in die zweite Woche. Am Freitagabend demonstrierten in der spanischen Hauptstadt Zehntausende Menschen für mehr Klimaschutz und forderten die Staaten zum Handeln auf.