Rund 400 Menschen demonstrieren auf Spiekeroog fürs Klima

Rund 400 Menschen demonstrieren auf Spiekeroog fürs Klima

Auf der kleinen Nordseeinsel Spiekeroog haben am Freitagmorgen rund 400 Menschen für den Klimaschutz demonstriert. Die Insulaner und ihre Gäste zählten damit zu den ersten in Norddeutschland, die am Tag des globalen Klimastreiks auf die Straße gingen. Auf einem Plakat stand: "Wer das Klimaproblem nicht ernst nimmt, ist selbst das Problem!"

Am Demonstrationszug von der Ortsmitte zum Inselhafen hätten sich die Schüler der beiden Inselschulen, Schüler auf Klassenfahrt, Insulaner und Urlaubsgäste beteiligt, sagte die Leiterin des Nationalparkhauses auf der Insel, Swantje Fock, dem epd. "Dort am Hafen wird besonders deutlich, dass bei einem Anstieg des Meeresspiegels durch die Klimaerwärmung das Wattenmeer und die Inseln als Lebensraum für Tausende Tiere und den Menschen bedroht sind." Die große Zahl der Teilnehmenden habe sie überrascht: Die autofreie Insel Spiekeroog zählt insgesamt 750 Einwohner.

Meldungen

Top Meldung
Wolfram Steckbeck vor dem Engelsgruß in der Nürnberger Kirche St. Lorenz
Wie politisch darf Kirche sein? Ein Thema, über das regelmäßig heiß diskutiert wird. In den Kommentargottesdiensten der Nürnberger Lorenzkirche haben Statements zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen seit einem halben Jahrhundert ihren Platz.