Cornelia Füllkrug-Weitzel: "Entwicklung hilft"

Cornelia Füllkrug-Weitzel spricht in ein Mikrofon

© epd-bild/Thomas Lohnes

Cornelia Füllkrug-Weitzel: "Entwicklung hilft"
Die Unterstützung für arme Länder wird zu Unrecht schlecht geredet, findet die Präsidentin der evangelischen Hilfsorganisation "Brot für die Welt", Cornelia Füllkrug-Weitzel. In den vergangenen 60 Jahren, in denen die Organisation aktiv war, habe sich aber auch einiges in ihrer Arbeit geändert: Nur Brot zu geben, reiche nicht mehr.