Landesbischof: Musik und Glaube machen Mut

Eine Posaune in der Hand eines Musikers.

Getty Images/iStockphoto/Furtseff

Eine Posaune in der Hand eines Musikers.

Landesbischof: Musik und Glaube machen Mut
Der evangelische badische Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh hat daran erinnert, dass Musik und Glaube stärken. "Sie ermutigen, Verantwortung für andere und für diese Welt zu übernehmen", sagte der Landesbischof laut Manuskript am Sonntag beim Badischen Landesposaunentag in Bruchsal. So entstehe Gemeinschaft, wie sie bei den zahlreichen Besuchern des Landesposaunentags zu beobachten sei. "Es wurde miteinander musiziert, geredet, gegessen und getrunken, gefeiert und gelacht."

Doch eine solche Gemeinschaft sei nicht selbstverständlich. "Wir machen uns zurzeit Sorgen, weil so viel auseinanderfällt, weil Abgrenzungen wichtiger werden und der soziale Zusammenhalt nach hinten rückt", sagte er den Angaben zufolge. Junge kämpften gegen Alte, Wohlhabende gegen die, die sich um ihre Arbeit und ihr Geld sorgten, Fremde gegen Einheimische, Fromme gegen Unfromme und Religionen gegen politische Überzeugungen. "Schnell wird das, was der andere denkt und tut, als falsch oder Unsinn bezeichnet", erklärte Cornelius-Bundschuh. Der soziale Zusammenhalt verschwinde. 


Doch Jesus sorge dafür, dass sich die Menschlichkeit ausbreite. "Das Sortieren hat ein Ende: egal, woher man kommt oder wie man aussieht", sagte er. Man müsse nicht mehr einander abwerten, ausstechen oder übertrumpfen. "Wie Jesus versuchen wir, uns gegenseitig zu stärken, einander beizustehen und einander zu retten, so wie die Hilfsorganisationen das im Mittelmeer tun", erklärte der Landesbischof. Die Liebe von Jesus sei stärker.

Meldungen

Top Meldung
Die Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Madrid geht in die zweite Woche. Am Freitagabend demonstrierten in der spanischen Hauptstadt Zehntausende Menschen für mehr Klimaschutz und forderten die Staaten zum Handeln auf.