"Tag der Autobahnkirchen" am 7. Juli

"Tag der Autobahnkirchen" am 7. Juli
Die Autobahnkirchen in Deutschland laden zum Start der Sommerferien wieder zu einem "Tag der Autobahnkirchen" ein. Dieser findet am Sonntag, 7. Juli, statt, wie die Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen am Dienstag in Kassel mitteilte.

Um 14 Uhr gebe es an zahlreichen dieser geistlichen Rastplätze eine Andacht mit Reisesegen. Bereits um 9.30 Uhr überträgt das ZDF einen Fernsehgottesdienst aus der Autobahnkirche Exter.

Die Autobahnkirchen, für die sich die Akademie bundesweit engagiert, sind tagsüber von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Über eine Million Menschen nutzen jährlich das bundesweite Angebot. Von den existierenden Kirchen sind 19 evangelisch, acht katholisch und 17 ökumenisch getragen. Die älteste katholische Autobahnkirche steht in Adelsried (1958), die älteste evangelische Autobahnkirche in Exter (1959).

Meldungen

Top Meldung
Gottesdienst in der Marktkirche in Halle für die Opfer des rechtsextremen Anschlags.
Fünf Tage nach dem antisemitischen Anschlag in Halle haben Hunderte Menschen in der Marktkirche der Opfer gedacht. Auf dem Markplatz verfolgten 1.000 Menschen die Übertragung des Gedenkgottesdienstes.