Berliner Protestcamp ruft Klimanotstand aus

We4Future-Camp auf einer Wiese vor dem Bundeskanzleramt

© Jörg Carstensen/dpa

We4Future-Camp auf einer Wiese vor dem Bundeskanzleramt,wo für mehr Klimaschutz demonstriert wird.

Berliner Protestcamp ruft Klimanotstand aus
Umweltaktivisten haben mit einem Protestcamp im Berliner Regierungsviertel am Pfingstwochenende für mehr Klimaschutz demonstriert.

An den mehrtägigen Protesten vor dem Bundeskanzleramt hätten sich bis zu 600 Menschen beteiligt, teilten die Veranstalter des "We4Future"-Klimaprotests am Montag mit. 

In einer "Klimanotstandserklärung" des Protestcamps heißt es unter anderem, die "Realität der Klimanotlage" müsse in ihrer ganzen Tragweite anerkannt werden. Für notwendige Veränderungen und eine klimagerechte Welt müsse jeder seine eigenen Ressourcen und Fähigkeiten einsetzen.

Meldungen

Top Meldung
Sexualisierte Gewalt
Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) geht weitere Schritte bei der Aufarbeitung und der Prävention in Fällen sexualisierter Gewalt. Eine neu zusammengesetzte Fachstelle "Sexualisierte Gewalt" habe ihre Arbeit im Juli aufgenommen, so die EKD am Mittwoch in Hannover.