Mahnmal für Opfer des Amoklaufs in München wird enthüllt

Ein noch verpacktes Mahnmal in Form eines Ringes steht in unmittelbarer Nähe des Olympia-Einkaufszentrum.

Foto: dpa/Peter Kneffel

Ein noch verpacktes Mahnmal in Form eines Ringes steht in unmittelbarer Nähe des Olympia-Einkaufszentrum.

Mahnmal für Opfer des Amoklaufs in München wird enthüllt
Am 22. Juli 2016 erschießt der Amokläufer David S. in einem Münchner Einkaufszentrum neun Jugendliche. Ein Jahr später soll der Opfer gedacht werden.

Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) enthüllt am Samstag ein Mahnmal für die Opfer des Amoklaufs vor einem Jahr. Mit der Gedenkfeier am Olympia-Einkaufszentrum erinnert die Stadt München an die neun Jugendlichen, die der Amokschütze David S. am 22. Juli 2016 erschossen hatte. Auch Ministerpräsident Horst Seehofer und Landtagspräsidentin Barbara Stamm (beide CSU) werden zu der Gedenkfeier erwartet

Für die Angehörigen spricht Arbnor Segashi, Bruder der 14-jährigen Armela, die bei dem Amoklauf ums Leben kam. Nach der Verlesung der Namen der Opfer weihen Vertreter der Religionsgemeinschaften den Erinnerungsort ein. Die Veranstaltung wird von Mitarbeitern des Kriseninterventionsteams München begleitet.

Mehr zu Amoklauf
Gedenkgottesdienst in  Volkmarsen, nach der Amokfahrt vom 24.2.2020
Am Jahrestag der Amok-Fahrt im nordhessischen Volkmarsen haben Bürger mit Vertretern von Kirchen und Politik der rund 150 körperlich und seelisch Verletzten in einem Gottesdienst gedacht. Die Angst dürfe das Vertrauen zueinander nicht zerstören, sagte Bischöfin Beate Hofmann.
Die Albertville-Realschule in Winnenden bei Stuttgart
Am 11. März 2009 tötete der 17-jährige Tim K. an der Albertville-Realschule Winnenden 15 Menschen und sich selbst. Ein Jahrzehnt nach dem Amoklauf lernen die Schüler am ehemaligen Tatort neben Mathe und Englisch auch ein gutes und soziales Miteinander.

 

Die Gedenkfeier beginnt um 10 Uhr. Die Hanauer Straße bleibt zwischen Ries- und Pelkovenstraße bis 12 Uhr gesperrt, die entsprechenden Buslinien werden umgeleitet. Die Geschäfte des OEZ, Mona und Saturn öffnen erst nach der Gedenkfeier. Die Veranstaltung "Wir stehen zusammen" der Initiative "Wir alle sind Moosach" beginnt nach Ladenschluss um 20.15 Uhr.