Erste anglikanische Vesperfeier im Petersdom

anglikanische Vesper

Foto: epd-bild/Romano Siciliani

Im Petersdom in Rom ist am Montag erstmals eine anglikanische Vesper gefeiert worden, mit einem Chor aus Oxford begleiteten Abendgebet.

Erste anglikanische Vesperfeier im Petersdom
Im Petersdom in Rom ist erstmals eine anglikanische Vesper gefeiert worden. Der Leiter des Anglican Centre in Rom, der neuseeländische Erzbischof David Moxon, leitete gemeinsam mit dem Sekretär der vatikanischen Gottesdienstkongregation, Erzbischof Arthur Roche, das von einem Chor aus Oxford begleitete Abendgebet am Montag.

Für Moxon zeigt die Möglichkeit, die anglikanische Vesper am Cathedra-Petri-Altar im Petersdom zu feiern, die "immer engeren Bande der Zuneigung und des Vertrauens zwischen der anglikanischen Gemeinschaft und der katholischen Kirche." Ende Februar hatte Papst Franziskus als erstes katholisches Kirchenoberhaupt eine anglikanische Kirche in Rom besucht, bei der Vesper im Petersdom war er nicht dabei.

"Brüder und Schwestern in Christus"

Bereits im Oktober vergangenen Jahres hatte Papst Franziskus gemeinsam mit dem Primas der Anglikaner, Erzbischof Justin Welby, in der katholischen Kirche Santi Andrea e Gregorio al Monte Celio eine Vesper gefeiert und eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Bei seinem darauf folgenden Besuch in der anglikanischen All-Saints-Church in der römischen Altstadt Ende Februar bekannte der Papst, Anglikaner und Katholiken seien sich in der Vergangenheit mit "Misstrauen und Feindseligkeit" begegnet.

"Heute erkennen wir uns Gott sei Dank als das, was wir sind: Brüder und Schwestern in Christus", sagte Franziskus. Bei der Begegnung mit der anglikanischen Gemeinde deutete er überdies die Möglichkeit für eine gemeinsame Reise mit Welby in den Südsudan an.

Mehr zu Anglikanische Kirche
Nicholas Baines, Bischof von Leeds, steht am Altar der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Der anglikanische Bischof Nicholas Baines wirbt angesichts des Brexit für eine differenzierte Sicht auf die britische Bevölkerung.
Rochester Cathedral Minigolf
Ein Minigolf-Parcour, eine Jahrmarktrutsche oder ein Dino-Skelett im Altarraum: Anglikanische Gemeinden in Großbritannien gehen neue Wege, um Menschen in ihre Gotteshäuser einzuladen. Aber auch in Deutschland gibt's kreative Ideen.