Landesbischof Meister zu Gast bei Biker-Gottesdienst

Während eines Gottesdienstes liegen Motorradhelme auf einer Kirchenbank vor einer Kerze.

Foto: dpa/Fredrik Von Erichsen

Landesbischof Meister zu Gast bei Biker-Gottesdienst
Bis zu 150 Motorradfahrer werden am 10. April zum traditionellen Biker-Gottesdienst in Dedensen bei Hannover erwartet. Prominenter Besucher ist diesmal der evangelische Landesbischof Ralf Meister, wie Gemeindepastor Gerald Petzold am Mittwoch mitteilte.

Meister, selbst passionierter Motorradfahrer, wird die Predigt halten. Eingeladen seien alle Verkehrsteilnehmer, betonte Petzold: "Es geht um unser Miteinander im Straßenverkehr." Zugleich wollen die Biker ihrer im vergangenen Jahr verunglückten Kameraden gedenken.

"Es ist uns wichtig auch für das Jahr 2016 um den Schutz und den Segen Gottes zu bitten", betonte der Pastor. Ein Team der Autobahn-Raststätte Garbsen sorgt gemeinsam mit Konfirmanden aus dem Ort für Speisen und Getränke. Rund um die evangelische Kirche von Dedensen werden dafür Bierzelt-Garnituren, ein Grill und ein Ausschank für alkoholfreie Getränke aufgebaut. Ihre Maschinen können die Biker auf einem gegenüber liegenden Schulhof parken.

Mehr zu Biker, Motorradgottesdienst
Motorradgottesdienst des Evangelischen Kirchenkreises Unna.
Der Kirchenkreis Unna lädt am Sonntag zum Auftakt der Motorradsaison zu einem Online-Gottesdienst ein. Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen werde es dieses Mal kein persönliches Zusammenkommen auf dem Kirchplatz der evangelischen Stadtkirche in Unna geben. In Bayern ist es anders.
Demonstration gegen drohende Fahrverbote
Der Klang von Freiheit und Abenteuer oder schlichtweg Lärmbelästigung? Die Meinungen zu befristeten Fahrverboten für Motorräder gehen weit auseinander. Evangelische Pfarrer positionieren sich ebenso wie Innenminister Herrmann.

Der Gottesdienst beginnt um 14 Uhr in der Kirche, anschließend ist eine gemeinsame Ausfahrt geplant. In der Region nordwestlich von Hannover gebe es mehrere motorradbegeisterte Pastoren, sagte Petzold.