UN-Generalsekretär Ban dringt auf Fortsetzung von Syrien-Gesprächen

epd-bild/Peter Williams

Der Generalsekretaer der Vereinten Nationen, Ban Ki Moon.

UN-Generalsekretär Ban dringt auf Fortsetzung von Syrien-Gesprächen
Angesicht der stockenden Syrien-Gespräche in Genf hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon die Konfliktparteien zu engagierten Verhandlungen aufgefordert.

London (epd)"Die kommenden Tagen sollten dazu genutzt werden, um zum Verhandlungstisch zurückzukehren, nicht um Gewinne auf dem Schlachtfeld zu sichern", sagte er am Donnerstag in London bei einer internationalen Geberkonferenz für Syrien.

Ban rief den Sicherheitsrat und die internationale Unterstützergruppe für Syrien dazu auf, Druck auf die Kriegsparteien auszuüben, damit diese sich ernsthaft für die Zukunft des Landes einsetzten. Die Bemühungen seien dringlich, um das Leiden von Millionen von syrischen Männern, Frauen und Kindern zu lindern, betonte er.