Helmut Schmidt gestorben

epd-bild / Angelika Osthues

Helmut Schmidt ist tot.

Helmut Schmidt gestorben
Altbundeskanzler Helmut Schmidt ist tot.

Hamburg (epd)Er starb am Dienstag im Alter von 96 Jahren in seinem Haus in Hamburg, wie "Zeit online" meldete. Schmidt war von 1974 bis 1982 deutscher Bundeskanzler und später Herausgeber der Wochenzeitung "Die Zeit".

"Wir verlieren einen scharfsinnigen Ratgeber, einen verlässlichen Wegbegleiter und guten Freund", würdigte die "Zeit" den verstorbenen SPD-Politiker. Schmidt war zeitlebens seiner Geburtsstadt Hamburg eng verbunden. Als Innensenator profilierte er sich im Krisenmanagement bei der Flutkatastrophe 1962.

Ende der 60er Jahre stieg Schmidt in der Bundespolitik auf, wurde zunächst Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, später Verteidigungs- und Bundesfinanzminister. 1974 folgte er Willy Brandt als Regierungschef. Nach dem Bruch mit dem Koalitionspartner FDP wurde er durch ein konstruktives Misstrauensvotum von Helmut Kohl (CDU) abgelöst.