Ai Weiwei besucht Rotes Rathaus

epd-bild/mck

Seit vergangene Woche ist der Künstler Ai Weiwei in Deutschland, am Donnerstag besucht er Berlin.

Ai Weiwei besucht Rotes Rathaus
Der chinesische Konzeptkünstler und Dissident Ai Weiwei besucht an diesem Donnerstag das Berliner Rathaus. Dort will ihn der Regierende Bürgermeister, Michael Müller (SPD), als «Freund Berlins» willkommen heißen.

Berlin (epd)"Unserer Stadt ist dieser progressive und hochkreative zeitgenössische Künstler durch seine Arbeit ebenso eng verbunden wie persönlich und familiär", sagte Müller am Mittwoch in Berlin. Ai Weiwei soll sich auch in das Gästebuch der Hauptstadt eintragen.

Der chinesische Künstler, der am 22. Juli nach Jahren überraschend seinen Reisepass von den chinesischen Behörden zurückerhielt, ist seit vergangenen Donnerstag in Deutschland. Voraussichtlich im Oktober wird Ai Wei Wei eine Gastprofessur an der Berliner Universität der Künste antreten. In den vergangenen Jahren war er in China mehrmals verhaftet und schikaniert worden.