Familiensynode im Vatikan beginnt

Familiensynode im Vatikan beginnt
Mit einer Messe und einem öffentlichen Angelusgebet eröffnet Papst Franziskus am heutigen Sonntag in Rom die mit Spannung erwartete vatikanische Familiensynode.

Drei Wochen lang werden 270 Synodenväter aus aller Welt über das katholische Verständnis von Ehe, Familie und Sexualität diskutieren.

Mehr zu Familiensynode, Vatikan
Portrait von Kardinal Woelki
Rund drei Monate nach Abreise der päpstlichen Visitatoren hat Papst Franziskus seine Entscheidung über den Kölner Kardinal Woelki bekanntgegeben: Dieser habe "große Fehler" gemacht, soll aber im Amt bleiben.
feministischer Rosenkranz
Segnungen gleichgeschlechtlicher Paare trotz Verbot des Vatikans. Stark! Und wie wäre es nun mal mit geweihten Priesterinnen?

Die am 25. Oktober endende Synode dient zur Beratung des Papstes, der dann das letzte Wort haben wird. Im Mittelpunkt des Interesses steht der Umgang der katholischen Kirche mit wiederverheirateten Geschiedenen und mit Homosexuellen.