"Die Liebe fließt" im größten deutschen TV-Adventskonzert

Michael Hirte

Foto: Markus Thiesen/WDR

Michael Hirte

"Die Liebe fließt" im größten deutschen TV-Adventskonzert
1.500 Musiker und Sänger werden am Samstag, 6. Dezember gemeinsam mit der kölschen Kultband die „Höhner“ in Köln musizieren. Ausgestrahlt wird das Konzert am dritten Advent, 14. Dezember, um 17.30 Uhr im Ersten.

Zum zweiten Mal ist das ökumenische Mitspielkonzert zu Gast in der Kölner St.-Agnes-Kirche. Mit dabei sind dieses Jahr der überregional bekannte "Jugendchor St. Stephan" mit über 80 Sängern sowie prominente Mitspielgäste: Michael Hirte, der "Mann mit der Mundharmonika" wird kommen, ebenso die Kabarettistin Susanne Pätzold. Sie bringt eine enge Freundin mit: Schwester Jordana. Die fernsehbekannte Ordensfrau sieht eine enge Verbindung zwischen Weihnachten und Freundschaft: "Weihnachten ist ein Beziehungsfest. Darauf kommt es an: auf die Wärme, auf die Geborgenheit, auf die Liebe, die da fließt."

Auch die Zuschauer am Fernsehen sind zum Mitspielen eingeladen. Noten für die Lieder können vorab zum Mitspielen im Internet heruntergeladen werden. Durch die Sendung führt die ARD-Moderatorin Anna Planken gemeinsam mit Janus Fröhlich von den "Höhnern". Einen besonderen Akzent setzen die Mitspieler diesmal durch das Lied "Von guten Mächten". Der Text dieses beliebten Kirchenlieds geht zurück auf einen Brief, den der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer vor genau 70 Jahren zum Advent in der NS-Gefangenschaft verfasst hatte.

Sendetermine "Lieder zum Advent" Das Erste: Sonntag, 14. Dezember 2014, 17.30 – 18.00 Uhr WDR Fernsehen:  Samstag, 20. Dezember 2014, 16:35 – 17:20 Uhr und 24. Dezember 2014, 10:25 – 11:10 Uhr

Meldungen

Top Meldung
Flüchtlingsrettung Mittelmeer
Die westfälische Präses Annette Kurschus fordert die Wiederaufnahme der staatlichen Seenotrettung im Mittelmeer. Sie beklagt einen Mangel an Mitgefühl und Barmherzigkeit.