Ehrliche Finderin gibt Geldtasche mit 5.000 Euro zurück

Ehrliche Finderin gibt Geldtasche mit 5.000 Euro zurück
5.000 Euro aufs Autodach gelegt und losgefahren - jetzt freute sich ein Bochumer über die Ehrlichkeit der Finderin.

Eine Geldtasche mit mehr als 5.000 Euro hat eine Frau auf der Straße im Bochumer Stadtteil Wattenscheid gefunden. Die 55-Jährige behielt das Geld aber nicht für sich, sondern gab es als Fundsache bei der Polizei ab, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. Bei dem Geld handelte es sich um die Tageseinnahmen eines Supermarktes.

Dem Eigentümer sei ein Stein vom Herzen gefallen, als er am Donnerstagabend auf die Wache kam, um den Verlust zu melden. Der Mann hatte die Tasche nach Angaben der Polizei aufs Autodach gelegt und war dann einfach losgefahren.

Meldungen

Top Meldung
EKD-Denkschrift, die Orientierung gibt zu digitalem Wandel
Die evangelische Kirche will ethische Orientierung für eine weitgehend digitalisierte Gesellschaft bieten. In ihrem Grundlagentext gibt sie Denkanstöße und Impulse für Themen wie Homeoffice, Online-Dating, Online-Shopping und Fake-News.

aus dem chrismonshop

Das chrismon-Familienjahrbuch
Warum beginnt das Kirchenjahr im Dezember? Wie nennen die Astronomen den Morgenstern? Und wie geht noch mal das berühmte Lied dazu? Das neue Jahrbuch für Familien mit kleinen...