Auf dem Jakobsweg: Pilger zeigen Eindrücke in Bildern

Auf dem Jakobsweg: Pilger zeigen Eindrücke in Bildern
"Auf dem Jakobsweg" ist eine Ausstellung des Pfarramts für gesellschaftliche Verantwortung Rhein-Lahn überschrieben, die vom 10. bis zum 24. November im Veranstaltungsraum des evangelischen Dekanats Nassau in Lahnstein zu sehen ist. Nach einem Filmabend zum Reformator Martin Luther dient der neue Raum damit erstmals auch als Ausstellungsfläche.

Zur Vorbereitung der Pilgerausstellung befestigten fleißige Hände deshalb auch jetzt die notwendigen Wandhalterungen, damit der Raum immer wieder für Ausstellungen genutzt werden kann. Zusammen mit Jutta Rieck, Rainer Unholz und Hans A. Walter brachte Matthias Metzmacher, Pfarrer für gesellschaftliche Verantwortung der evangelischen Kirche Rhein-Lahn, Schienen an den Wänden des Raumes an. Und natürlich wurde die Tragkraft sofort mit den Exponaten der Pilgerausstellung ausgetestet. In der Ausstellung präsentieren Pilger ihre Lieblingsfotos aus Deutschland, der Schweiz und Spanien.

Eröffnet wird die Ausstellung „Auf dem Jakobsweg“ am Mittwoch, 10. November um 19 Uhr mit dem Film „Pilgern auf Französisch“, einer liebenswerten Komödie aus Frankreich. Zum anschließenden Gespräch werden Tappas und spanischer Rotwein gereicht.

Die Ausstellung endet am Mittwoch, 24. November um 19 Uhr mit einem Vortrag „Der Jakobsweg und Pilgerwege im Rhein-Lahn-Kreis. Referent ist Franz-Josef Höflich, Pilgerbeauftragter der St. Jakobus-Gesellschaft, der Informationen zu Pilgerwegen nah und fern liefert.

Geöffnet ist die Ausstellung außerdem am 12., 13., 19. Und 20. November jeweils von 14 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung unter Telefon 02621/187 43 32.