Fernseh- und Radiogottesdienste zu Weihnachten, Silvester und Neujahr

Weihnachtsgottesdienste Online 2020

©Getty-images/iStockphoto/Sinenkly / epd-bild/Annette Zoepf

Wo finde ich in der Weihnachtszeit Gottesdienste im Livestream?

Fernseh- und Radiogottesdienste zu Weihnachten, Silvester und Neujahr
Normalerweise bleibt zu Weihnachten in den Kirchen kein Platz unbesetzt. Dieses Jahr ist das wegen der Corona-Pandemie leider nicht möglich. Gottesdienste im Fernsehen oder Radio können eine Alternative sein. Wir geben eine Übersicht. Die Lieder der ZDF-Christvesper stellen wir Ihnen zum Mitsingen hier zur Verfügung.

Jahreswechsel:

Eine ökumenische Vesper zum Jahresabschluss in der Jugendkirche eli.ja in Saarbrücken übertragen das Erste und der Saarländische Rundfunk (SR) am 31. Dezember – ab 16.10 Uhr.

An Neujahr hält der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), der hannoversche Landesbischof Ralf Meister, eine Predigt in der Evangelischen Festeburggemeinde in Frankfurt am Main - unterstützt wird er von Pfarrerin Angelika Behnkeaus der Frauenkirche in Dresden, wo der Fernsehgottesdienst ursprünglich geplant war, aber aufgrund der Corona-Epedemie kurzfristig nach Frankfurt verlegt worden ist. Das ZDF überträgt den um 10.30 Uhr.

Aktuelle und weitere Informationen zu Verkündigungssendungen in Radio und Fernsehen gibt es bei der Rundfunkarbeit der Evangelischen Kirche.

Ein Rückblick: Weihnachtsgottesdienste 2020

23. Dezember:

Am Abend des 23. Dezember sendet der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) eine weihnachtliche Vesper, die im Freien vor der Dresdner Frauenkirche gefeiert wird. Der TV-Gottesdienst beginnt um 17 Uhr.

Heiligabend:

Das Gottesdienst-Angebot an Heiligabend, dem 24. Dezember, startet um 14:30 Uhr mit einem Weihnachtgottesdienst aus Hamburg-Lohbrügge, den der Norddeutsche Rundfunk (NDR) im Fernsehen überträgt. Um 15 Uhr folgt eine Ökumenische Christvesper, die der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) aus der Berliner Gedächtniskirche überträgt. Um 16 Uhr beginnt beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) ein Weihnachtsliedersingen mit dem MDR Kinderchor, das auch vom Kinderkanal (KiKa) gesendet wird.

Im KiKa-Programm läuft ab 15.45 Uhr auch der Film "Paule und das Krippenspiel". Um 16.15 Uhr bis 17 Uhr folgt die evangelische Christvesper aus der St. Marien-Kirche in Winsen a.d. Luhe im Ersten. Um 19.15 Uhr feiert Volker Jung, Präsident der Evanglischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), einen Gottesdienst in der Saalkirche Ingelheim, der vom ZDF gesendet wird. Die Lieder der ZDF-Christvesper stellen wir Ihnen zum Ausdrucken und Mitsingen hier zur Verfügung.

Ein ökumenischer TV-Gottesdienst aus dem Bremer Dom wird an Heiligabend vom Sender Radio Bremen übertragen, und zwar von 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr.

Im Anschluss an eine verkürzte Hauptausgabe der "Tagesschau" überträgt "Das Erste" am 24. Dezember um 20.10 Uhr "Das Wort zum Heiligabend" (SWR), eine fünfminütige ökumenische Weihnachtsansprache von Bischof Dr. Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, und Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der EKD.Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen sagt: "Weihnachten hat als Fest der Hoffnung und der Liebe in Zeiten der Pandemie eine besondere Bedeutung. Es freut mich daher sehr, dass wir unseren Zuschauerinnen und Zuschauern im Anschluss an die 'Tagesschau' eine ökumenische Weihnachtsansprache bieten können."

Das MDR Fernsehen sendet von 22.40 bis 23.25 Uhr eine Christmette aus dem Ökumenischen Seelsorgezentrum des Universitätsklinikums Dresden mit Landesbischof Tobias Bilz, Bischof Heinrich Timmerevers und Pfarrer Christoph Behrens. Der Gottesdienst wird auch im Hörfunk bei MDR Kultur übertragen.

Um 22:40 Uhr übertragt der MDR den ökumenischen Gottesdienst aus dem Seelsorgezentrum des Universitätsklinikums Dresden. Beteiligt sind der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen, Tobias Bilz, und der katholische Bischof Heinrich Timmerevers (zum: Ankündigungsvideo).

Im Radio:

  • NDR Info überträgt ab 22 Uhr die Christmette aus der Friedenskirche in Hamburg-Altona (Prediger: Lennart Bernd)
  • SR 2 sendet den evangelischen Gottesdienst aus Sankt Wedel. Beginn ist um 17 Uhr.
  • rbb 88,8 ist zu Gast in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin. Die Gottesdienst-Übertragung startet um 18 Uhr.
  • mdr Kultur überträgt die Christmette aus dem Ökumenischen Seelsorgezentrum des Universitätsklinikums Dresden ab 22.40 Uhr.

"Herberge 2.0", so heißt das diesjährige Weihnachtshörspiel der KIRCHE IM NDR. Alles beginnt im Himmel. Gott hat da so eine Idee für dieses Weihnachten. Er will noch einmal auf die Welt kommen. Die kleinen und großen Engel sind ganz aufgeregt, denn sie sollen alles vorbereiten - trotz Lockdown und Beherbungsverbot. Die vier Folgen des diesjährigen Weihnachtshörspiels gibt es schon jetzt  zum Nachhören auf www.radiokirche.de.

Weihnachten:

Am 25. Dezember überträgt der Bayerische Rundfunk (BR) einen TV-Gottesdienst mit dem bayerischen Landesbischof und Ratsvorsitzenden der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, aus der Matthäuskirche in München. Auch der Westdeutsche Rundfunk (WDR) übernimmt diesen Fernsehgottesdienst, der um 10 Uhr beginnt. Im Radio ist der Gottesdienst auf BR 1 zu hören.

Zusätzlich im Radio:

  • Der Deutschlandfunk ist zu Gast in der Johanniskirche in Ettlingen. Die Gottesdienst-Übertragung startet um 10:05 Uhr.
  • In der Dresdner Frauenkirche hält "Wort zum Sonntag"-Sprecherin und Pfarrerin Angelika Behnke den Gottesdienst. mdr Kultur überträgt live ab 10 Uhr.

Am 26. Dezember und 27. Dezember sind mehrere Radiosender zu Gast in evangelischen Kirchen: 

Am Samstag, 26. Dezember, überträgt WDR 5 ab 10 Uhr den Gottesdienst aus der Bochumer Pauluskirche mit Superintendent Gerald Hagmann, rbb Kultur überträgt aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin und mdr Kultur aus Ingramsdorf.  hr 4 sendet ab 10:04 Uhr den Gottesdienst aus der Friedenskirche in Offenbach am Main. 

NDR Info sendet am Sonntag, 27. Dezember, um 10 Uhr aus Lambrechtshagen.

Ein Rückblick: Adventsgottesdienste 2020

Erster Adventssonntag:

Am ersten Adventssonntag wird traditionell die Aktion von "Brot für die Welt" mit einem Fernsehgottesdienst eröffnet. So ist es auch in diesem Jahr: Der Eröffnungsgottesdienst am 29. November 2020 findet in der Gedächtniskirche Speyer statt. Es predigt Christian Schad, Präsident der Evangelischen Kirche der Pfalz. Die Präsidentin von "Brot für die Welt", Cornelia Füllkrug-Weitzel, gestaltet den Gottesdienst mit, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird ein Grußwort sprechen. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr und ist live in der ARD und beim Südwestrundfunk (SWR) zu erleben.

Im Radio gibt es außerdem diese Gottesdienste:

  • rbb Kultur sendet ab 10 Uhr einen Gottesdienst aus der Paulskirche in Berlin.
  • WDR 5  überträgt ab 10 Uhr einen evangelischen Gottesdienst aus der Remscheider Friedenskirche.

Zweiter Adventssonntag:

Am zweiten Adventssonntag, dem 6. Dezember, überträgt das ZDF einen Gottesdienst aus der Festeburgkirche in Preungesheim in Frankfurt am Main. Im Mittelpunkt der Feier, die um 9.30 Uhr beginnt, steht Nikolaus von Myra - denn der 6. Dezember ist ja auch der Nikolaustag. Es geht um Legenden und Bräuche - und um die Frage, warum der Heilige nicht nur für Kinder eine große Anziehungskraft hat.

Im Radio:

  • MDR Kultur sendet ab 10 Uhr den Gottesdienst aus der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Stollberg im Erzgebirge.
  • Im Deutschlandfunk ist ab 10:05 Uhr der Gottesdienst aus der Lutherkirche in Wiesbaden zu hören.

Mehr zu Advent, Weihnachten
Epiphaniasfest von Johann Wolfgang von Goethe
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest das Gedicht "Epiphaniasfest" von Johann Wolfgang von Goethe.
Vom Segen des Gebens aus dem zweiten Korintherbrief
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest vom Segen des Gebens aus dem zweiten Korintherbrief (9,6-15) in der Lutherbibel 2017.

Dritter Adventssonntag:

Am 13. Dezember, dem dritten Adventssonntag, übertragen der SWR und der WDR einen Gottesdienst. Start ist um 10.15 Uhr.

Im Radio:

  • NDR Info überträgt ab 10 Uhr den evangelischen Gottesdienst aus der Kreuzkirche in Oldenburg.
  • rbb Kultur sendet einen Gottesdienst aus der Berliner Gethsemanekirch – mit Pfarrerin Jasmin El-Manhy. Beginn ist um 10 Uhr.

Vierter Adventssonntag:

Am vierten Adventssonntag, dem 20. Dezember, läutet ein TV-Gottesdienst in der Kreuzkirche in Wiesbaden die Weihnachtswoche ein. Die Feier beginnt um 9.30 Uhr und wird vom ZDF übertragen

Im Radio:

  • In der Erfurter Michaeliskirche hält Kirchenrat Thomas Schlegel den Gottesdienst. mdr Kultur überträgt die Feier ab 10 Uhr.
  • Deutschlandfunk und WDR 5 senden ab 10:05 Uhr den evangelischen Gottesdienst aus der Dorfkirche Drevenack in Hünxe.

Dieser Artikel wurde erstmalig am 6. November 2020 veröffentlicht und wird laufend aktualisiert.

Alle ARD-Fernsehgottesdienste werden für hörgeschädigte Menschen mit Videotext-Untertiteln Tafel 150 ausgestrahlt.