Bildergalerien

Glauben im Grünen

Galerie

Glauben im Grünen
Kirche auf der Bundesgartenschau
Gottesdienst auf der Fährlebühne

© Jürgen Häffner/Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Gottesdienst auf der Fährlebühne

© Jürgen Häffner/Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Der Kirchengarten am Neckarufer lädt die Besucher zum Verweilen und Nachdenken ein. Es gibt Mittagsimpulse mit Gebeten, Liedern, Gedanken und Segen. Jeden Sonntag wird auf der schwimmenden Bühne ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert.

Chöre singen auf der Bühne beim ökumenischen Gottesdienst

© Jürgen Häffner/Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Der Chor Domus Artis aus Chetumal/Mexico und der Jugendchor, Großenhain-Reinerdorf-Ebersbach singen zusammen auf der "Fährlebühne".

Glockenguß im Kirchengarten

© Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Unter dem Motto "Das Leben schmecken" steht das Programm im Kirchengarten auf der Bundesgartenschau. Der Guß einer Glocke passt da sehr gut

Eine Glocke hängt am Eingang des Kirchengartens

© Jürgen Häffner/Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Am Eingang des 1000 Quadratmeter großen Kirchengartens ruft die Glocke nun zu Gebeten, Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen.

Eine Kapelle aus weißen Sandsäcken markiert den Weg zum Gräberfeld

© Jürgen Häffner/Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

"Capella" heißt das Auftragswerk, das der Künstler Daniel Bräg aus weißen Sandsäcken geschaffen hat. Ein weithin sichtbares Zeichen, das zum Besuch des Gräberfeldes einlädt.

Grabstätten unter bäumen auf dem Schaugräberfeld

© Jürgen Häffner

Zwischen hohen alten Bäumen wurden 67 Ausstellunggräber angelegt. Steinmetze und Friedhofsgärtner aus ganz Deutschland zeigen hier ihr Können.

Grabsteine auf dem Gräberfeld der Bundesgartenschau Heilbronn

© Jürgen Häffner/Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Die Grabzeichen aus Stein und anderen Materialien wurden eigens über einen Wettbewerb ausgewählt. Eine Jury aus Fachleuten bewertet die dazugehörenden Bepflanzungen und vergibt Preise.

Bepflanzung einer Garbstätte mit Begonien

© Jürgen Häffner/Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Bunt und vielgestaltig ist die Bepflanzung auf mehr als 60 Schaugräbern. Hier zeigt sich die ganze Bandbreite der Gestaltungsmöglichkeiten - mit Blüten, Gräsern aber auch Blatt- und Strukturpflanzen wie Süßkartoffel oder Klee.

Teilnehmer einer Führung auf dem Gräberfeld

© epd-bild/Ralf Schick

Jeweils mittwochs um 15 Uhr bieten die Kirchen eine Führung durch das Schaugräberfeld an.

Sommerblüten in orange, rot und gelb auf dem Gräberfeld der Bundesgartenschau

© Jürgen Häffner/Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH

Reizvolle Blütenkombinationen aus Rot, Orange und Gelb stehen bei der Sommerbepflanzung im Vordergrund. Abhängig von der Jahreszeit wechselt die Bepflanzung während der Schau drei Mal.

Noch bis Anfang Oktober hat die Bundesgartenschau in Heilbronn ihre Türen geöffnet. Traditionell beteiligen sich auch die Kirchen aktiv am Programm - etwa mit Führungen über das Schaugräberfeld. Im Kirchengarten warten neben regelmäßigen spirituellen Impulsen und Gottesdiensten auch Konzerte, Mitmachaktionen, Vorträge und Diskussionen auf die Besucher. Oder man kann einfach verweilen, "vespern" und sich durch die Anlage des Gartens inspirieren lassen. Ideal für einen Sommerausflug.