Bildergalerien

Die Zeit, die wir haben

Galerie

Die Zeit, die wir haben
14.04.2017
Redaktion: Anika Kempf und Lilith Becker
evangelisch.de
Ein Porträt von Liebe und Verlust

Nancy Borowick

Ein Porträt von Liebe und Verlust

Nancy Borowick

Der Tod ist eine universelle menschliche Erfahrung, aber jede Familie erlebt ihn unterschiedlich: Nancy Borowick hat ihren Vater und ihre Mutter seit der Krebsdiagnose des Vaters pemanent mit der Kamera begleitet - so lange, bis sie im Abstand von einem Jahr verstarben. Howie Borowick hatte Bauchspeicheldrüsen-Krebs.

Zusammen bei der Chemotherapie

Nancy Borowick

Howie sitzt neben seiner Frau Laurel während der Chemotherapie in einem Krankenhaus in Connecticut. Laurel wurde in den vergangenen 18 Jahren wiederholt wegen Brustkrebs behandelt - und hat hier, im Januar 2013, schon längst beide Brüste abgenommen bekommen.

Urlaubserinnerungen Howie und Nancy Borowick 1980 und 2013

Nancy Borowick

Howie und Laurel Borowick auf einer Kostümparty in den frühen 1980ern - und im Januar 2013 in Naples, Florida.

Howie und Laurel Borowick umarmen sich zuhause in ihrem Schlafzimmer in Chappaqua, New York. Es ist März 2013.

Nancy Borowick

Howie und Laurel Borowick umarmen sich zuhause in ihrem Schlafzimmer in Chappaqua, New York. Es ist März 2013.

"Heiraten Sie, so schnell Sie können!", sagte der Arzt zu Nancy Borowick. Sie heiratete im Oktober 2013 in Highland, New York.

Nancy Borowick

Tochter Nancy war seit der Krebsdiagnose und seit sie begonnen hatte, ihre Eltern während ihrer Krankheit zu fotografieren, immer bei ihnen. Sie fragte den Arzt: "Wann soll ich heiraten, dass meine Eltern es noch miterleben?" "Heiraten Sie, so schnell Sie können!", sagte der Arzt zu Nancy Borowick. Sie heiratete im Oktober 2013 in Highland, New York. Ihre Eltern begleiteten sie, obwohl sehr geschwächt, durch den Mittelgang und lüfteten ihren Schleier.

"Wir brauchen das ganze materielle Zeug nicht, wenn wir unsere Erinnerungen haben", schreibt Nancy Borowick in ihrem Bildband The Family Imprint.

Nancy Borowick

"Menschen, die du liebst, leben in dir; in deinen Erinnerungen, in deiner Seele, den kleinen Dingen, die du denkst und der Art, wie sie du denkst. Du fügst deine eigenen Erfahrungen hinzu und wächst daran. Dieses Mitgefühl und diese Aufrichtigkeit mitzunehmen und weiterzugeben ist außergewöhnlich." Das sagte die Mutter zu Nancy und ihren zwei Geschwistern, bevor sie starb. "Wir brauchen das ganze materielle Zeug nicht, wenn wir unsere Erinnerungen haben", schreibt Nancy Borowick in ihrem Bildband The Family Imprint. "Wir vermissen Moms Lachen und Dads Dance-Moves."

Nancy Borowicks Vater ließ sich in Sportklamotten beerdigen.

Nancy Borowick

Mit Baseball-Kappe, in Sportjacke und Jeans - so wollte Howie Borowick beerdigt werden und so kam es auch. Sein Leben hatte Bedeutung für die Menschen, die zu seiner Beerdigung nach Mt. Kisco, New York im Dezember 2013 kamen, um sich an ihren Freund zu erinnern.

Als Laurel Borowick schwächer wird, kaum noch Luft bekommt, weil ihre Tumore sich in ihrer Brust ausbreiteten, hilft ihr die Sauerstoffmaschine beim Atmen.

Nancy Borowick

Als Laurel Borowick schwächer wird, kaum noch Luft bekommt, weil ihre Tumore sich in ihrer Brust ausbreiteten, hilft ihr die Sauerstoffmaschine beim Atmen. Im November 2014 wird sie palliativ zuhause betreut, der Krebs wird nicht mehr behandelt. Chappaqua, New York.

Am 6. Dezember 2014 stirbt Laurel Borowick. Ihr Mann starb ein Jahr zuvor am 7. Dezember 2013.

Nancy Borowick

Am 6. Dezember 2014 stirbt Laurel Borowick. Ihr Mann starb ein Jahr zuvor am 7. Dezember 2013. "Im Leben wie im Sterben waren sie synchron", sagt Tochter Nancy Borowick. Auf der Beerdigung waren viele der Menschen, die ein Jahr zuvor bei Howies Beerdigung auch waren. "Laurel wurde von vielen geliebt und hat die Leben vieler Menschen berührt", sagt Nancy Borowick.

Das jüdische Trauerritual Shiva für Laurel Borowick.

Nancy Borowick

Während des jüdischen Trauerrituals, der Schiwa, sind alle Augen auf die Borowick Kinder gerichtet. Der Brauch will es, dass die Gemeinschaft zusammenbleibt und den erwachsenen Waisen ihre Liebe und Unterstützung anbietet. In der Mitte sitzt die 87-jährige Marion, Laurels Mutter, die gerade ihre Tochter verloren hat. Chappaqua, New York, Dezember 2014.

Die drei Kinder müssen das Haus der Borowick-Eltern aufräumen und verkaufen. Tausende Fotografien aus jeder Ecke des Hauses erzählen die Erinnerungen eines Lebens, die das Paar für immer zusammenhalten. Chappaqua, New York, Februar 2015.

Foto: Nancy Borowick

Die drei Kinder müssen das Haus der Borowick-Eltern aufräumen und verkaufen. Tausende Fotografien aus jeder Ecke des Hauses erzählen die Erinnerungen eines Lebens, die das Paar für immer zusammenhalten. Chappaqua, New York, Februar 2015.

The family imprint

Foto: Nancy Borowick

...das ist klar, wie ein Sonnenschein-Tag.

Im Bildband THE FAMILY IMPRINT - Liebe und Verlust im Angesicht der Sterblichkeit erzählt die Tochter Nancy Borowick die Geschichte ihrer Familie im Kampf mit dem Krebs.

Verlag Hatje Cantz

Im Bildband THE FAMILY IMPRINT - Liebe und Verlust im Angesicht der Sterblichkeit erzählt die Tochter Nancy Borowick die Geschichte ihrer Familie im Kampf mit dem Krebs.

Nancy Borowicks Eltern waren 34 Jahre lang verheiratet, bevor sie innerhalb eines Jahres beide an Krebs starben. Die Fotografin Borowick zeigt mit der Leidens-Geschichte ihrer Eltern, wie die Liebe dem Leben Tiefe verleiht.
Redaktion: Anika Kempf und Lilith Becker