Themen

Christenverfolgung

Weltweit werden Menschen wegen ihres Glaubens verfolgt, vertrieben, diskriminiert, bedrängt, verletzt und auch getötet. Oft sind auch Christen die Opfer.
Alle Inhalte zu: Christenverfolgung
Anba Bischoy-Kloster in Ägypten
17.01.2018 - 16:20
epd
Die EKD ruft zum Gebet für verfolgte Christen in Ägypten auf. "In den letzten Jahren und in besonderer Weise im Jahr 2017 wurden Christen und christliche Stätten in erschütterndem Maße zu Zielen terroristischer Anschläge", erklärte die EKD-Auslandsbischöfin Petra Bosse-Huber.
Kreuz im Licht.
10.01.2018 - 14:10
Lena Ohm
200 Millionen Christen sind laut dem "Weltverfolgungsindex 2018" von Open Doors "einem hohen Maß an Verfolgung" ausgesetzt. Dazu zählen gezielte staatliche Unterdrückung, Verhaftungen oder auch gewalttätige Angriffe durch religiöse Gruppierungen oder durch die eigene Familie.
Pastor Dinesh in seiner Gemeinde in Kandy.
10.01.2018 - 09:22
Open Doors
Eigentlich ist Sri Lanka ein säkulärer Staat. Doch die Verfassung und die Regierung fördern den Buddhismus - Christen werden oftmals sowohl von staatlichen Behörden als auch buddhistischen Mönchen und Nachbarn bedrängt und angefeindet. So auch Pastor Dinesh aus Kandy.
Eritreische Christen bei einem geheimen Treffen.
10.01.2018 - 09:21
Open Doors
Absolute Kontrolle über die Bevölkerung auszuüben - das ist laut Open Doors der Grund dafür, dass in Eritrea Christen schikaniert, verhaftet und mitunter sogar getötet werden. Kirchenleiter Eyal erzählt, wie sich das auf sein Leben und das seiner Gemeinde auswirkt.
Open Doors Bericht über Christin Maria in Tunesien.
10.01.2018 - 09:12
Open Doors
Einmal Muslima - immer Muslima: Gegen diese Auffassung hat Maria aus Tunesien verstoßen, als sie Christin wurde. Konvertiten müssen sich entscheiden - im schlimmsten Fall gegen die eigene Familie.
23.12.2017 - 16:01
epd
Hunderte Muslime hätten nach dem Freitagsgebet in einem Dorf bei Gizeh eine christliche Kirche gestürmt, erklärte Damian am Samstag in Höxter. Nach einem Bericht des dortigen koptisch-orthodoxen Bistums sei Inventar der Kirche zerstört worden, Gläubige seien verletzt worden.
Christen im Irak
20.12.2017 - 16:12
epd
Die Gesellschaft für bedrohte Völker warnt vor einem Massenexodus von Christen aus dem Nahen Osten und anderen muslimischen Staaten.
Ein Mann trägt in Quetta ein Kleinkind nach einem Anschlag auf eine Kirche vom Anschlagsort weg.
18.12.2017 - 12:30
epd
Der "Islamische Staat" (IS) hat sich zum Anschlag auf eine Kirche am Sonntag in Pakistan bekannt. Die Zahl der Todesopfer bei der Attacke auf einen vorweihnachtlichen Gottesdienst in der westpakistanischen Stadt Quetta sei inzwischen auf mindestens neun gestiegen.
Selbstmordanschlag auf eine christliche Kirche in der Stadt Quetta
17.12.2017 - 12:12
epd
Bei einem Selbstmordattentat auf eine Kirche in Pakistan sind am Sonntag mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen und mehr als ein Dutzend verletzt worden.
Katholische Messe in Ho Chi Minh Stadt
15.12.2017 - 16:12
epd
Zum zweiten Mal haben die beiden großen Kirchen in Deutschland einen Bericht zur Lage der Christen weltweit erstellt. Ihr Fazit: Religionsfreiheit ist immer stärker gefährdet. Besondere Sorge macht ihnen der Exodus der Christen aus dem Nahen Osten.
RSS - Christenverfolgung abonnieren