Personen

Isabela Pacini

Isabela Pacini ist freiberufliche Fotografin. Sie wurde in Rio de Janeiro geboren und machte 2003 ihr Diplom in Fotodesign an der FH Dortmund. Bis 2012 arbeitete sie im Team mit Valeska Achenbach. Für Ihre Arbeiten gewann sie bereits zahlreiche nationale und internationale Preise. Für evangelisch.de hat sie beispielsweise über Olympia 2016 berichtet.

Alle Inhalte zu: Isabela Pacini
29.12.2017 - 14:34
Andreas Behn, Isabela Pacini
"A Terra Prometida – Das gelobte Land" nennt sich der neue Telenovela-Hit, der seit Mitte des Jahres 2016 jeden Tag zur besten abendlichen Sendezeit über brasilianische Bildschirme flimmert. Die Fotografin Isabela Pacini hat die Produktion hinter den Kulissen dokumentiert.
Portraits Rio Olympia_06_Pacini_Portraits_Natalia und Paulo-0604
17.08.2016 - 16:13
Isabela Pacini
Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hatten wir Menschen in Brasilien gefragt, wie es ihnen mit der Großveranstaltung geht. Sie erzählten von Armut, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. Wie ist ihre Lage heute, während der Olympischen Spiele?
Paulo Kartegiane Rodrigues Brandão
17.08.2016 - 13:47
Isabela Pacini
Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hatten wir Menschen in Brasilien gefragt, wie es ihnen mit der Großveranstaltung geht. Sie erzählten von Armut, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. Wie ist ihre Lage heute, während der Olympischen Spiele?
Dora Luci Leão
17.08.2016 - 10:29
Isabela Pacini
Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hatten wir Menschen in Brasilien gefragt, wie es ihnen mit der Großveranstaltung geht. Sie erzählten von Armut, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. Wie ist ihre Lage heute, während der Olympischen Spiele?
Washington Junior Costa
17.08.2016 - 08:56
Isabela Pacini
Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hatten wir Menschen in Brasilien gefragt, wie es ihnen mit der Großveranstaltung geht. Sie erzählten von Armut, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. Wie ist ihre Lage heute, während der Olympischen Spiele?
Dayse Damasceno
17.08.2016 - 08:55
Isabela Pacini
Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hatten wir Menschen in Brasilien gefragt, wie es ihnen mit der Großveranstaltung geht. Sie erzählten von Armut, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. Wie ist ihre Lage heute, während der Olympischen Spiele?
Portraits Rio Olympia_01_Pacini_Portraits_Ayala-0440
16.08.2016 - 00:00
Isabela Pacini
Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hatten wir Menschen in Brasilien gefragt, wie es ihnen mit der Großveranstaltung geht. Sie erzählten von Armut, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. Wie ist ihre Lage heute, während der Olympischen Spiele?
Carlos Antônio Ferreira
16.08.2016 - 00:00
Isabela Pacini
Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hatten wir Menschen in Brasilien gefragt, wie es ihnen mit der Großveranstaltung geht. Sie erzählten von Armut, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. Wie ist ihre Lage heute, während der Olympischen Spiele?
Dante Ruzicka
16.08.2016 - 00:00
Isabela Pacini
Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 hatten wir Menschen in Brasilien gefragt, wie es ihnen mit der Großveranstaltung geht. Sie erzählten von Armut, Ungerechtigkeit und Umweltzerstörung. Wie ist ihre Lage heute, während der Olympischen Spiele?
08.08.2016 - 00:00
Isabela Pacini
Die lutherische Kirche kam mit deutschen Einwanderern in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts nach Brasilien. In Rio de Janeiro gibt es drei Gemeinden. Eine davon ist die Paróquia Evangélica Luterana Martin Luther, übersetzt: die evangelisch-lutherische Martin Luther-Gemeinde.
RSS - Isabela Pacini abonnieren