Personen

Christoph Markschies

Christoph Markschies

Foto: Monika Keiler für chrismon

Professor Christoph Markschies (geboren am 3. Oktober 1962) ist ordinierter Pfarrer, Professor für Antikes Christentum und seit 2010 Vorsitzender der Kammer für Theologie der EKD. Von 2006 bis 2010 war er Präsident der Humboldt-Universität Berlin, zuvor Theologieprofessor in Jena (1995), Heidelberg (2000) und seit 2004 in Berlin. Der Kirchenhistoriker hat unter anderem in Jerusalem studiert, wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, ist doppelter Ehrendoktor und seit 2011 Vizepräsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Christoph Markschies ist außerdem EKD-Beauftragter für den Johanniterorden. Seit 2015 ist er Leiter des Berliner Instituts Kirche und Judentum.

Alle Inhalte zu: Christoph Markschies
Zeit nach dem Reformationsjubiläum
11.01.2018 - 09:12
Markus Bechtold
evangelisch.de
Kirchenhistoriker Christoph Markschies erzählt im Interview, welche Impulse das Reformationsjubiläum für kirchliche Aufgaben und für das Gemeindeleben freigesetzt hat und was uns in der Kirche in den nächsten Jahren erwartet.
Christoph Markschies kommentiert: Warum ist Weihnachten das beliebteste Fest?
22.12.2017 - 13:25
Markus Bechtold, Christoph Markschies, Dorothea Heintze
chrismon
Weihnachten erleben wir Weltenrettung und beschauliche Familienfeier. Deshalb sei Weihnachten auch ein großes Fest und dürfe groß gefeiert werden, sagt Christoph Markschies.
04.12.2017 - 15:25
Markus Bechtold, Christoph Markschies
chrismon
Eigentlich ist der Advent eine klassische Fastenzeit. Sie dient zur Vorbereitung und Konzentration auf das große Fest der Weihnacht. Bedeutet das, dass man möglichst auf Nahrung verzichten sollte?
Chirstoph Markschies
28.09.2017 - 12:09
epd/evangelisch.de
30 Bürgerinnen und Bürger - darunter prominente Autoren und Wissenschaftler - werden zum Tag der Deutschen Einheit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Verdienstorden der Bundesrepublik geehrt.
Christoph Markschies: "Werden die Unterschiede zwischen den Konfessionen überbewertet?"
03.07.2017 - 16:37
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Um die christlichen Konfessionen wurden einst Kriege geführt. Wie ernst sollten uns ihre Grenzen heute sein? Das beantwortet Kirchenhistoriker Christoph Markschies.
14.02.2017 - 14:21
epd
Der Berliner Theologieprofessor Christoph Markschies hat sich für eine Stärkung des Faches Theologie an der Berliner Humboldt-Universität ausgesprochen.
Christoph Markschies: „Warum ist die Reformation nach 500 Jahren noch wichtig?“
01.02.2017 - 09:24
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Kirchenhistoriker Christoph Markschies sagt, warum wir guten Grund haben, das Reformationsjubiläum 2017 ausgiebig zu feiern.
Christoph Markschies: "Sind Sie von Martin Luther fasziniert?"
23.11.2016 - 15:51
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Was für ein Mensch war Martin Luther? Eine faszinierende Persönlichkeit? Oder eher abschreckend? Kirchenhistoriker Christoph Markschies meint: beides!
Christoph Markschies: "Darf man die alte Bibel in die Tonne werfen?"
21.10.2016 - 09:33
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
evangelisch.de
Viele werden sich eine neue Lutherbibel kaufen. Darf man als Protestant dann seine alte Bibel wegwerfen? Kirchenhistoriker Christoph Markschies sagt: "Ja". Warum? Das begründet er im Video.
Christoph Markschies: "Welchen Einfluss hatte Katharin von Bora?"
13.10.2016 - 16:31
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Kirchenhistoriker Christoph Markschies erklärt, warum es nicht egal war, dass der vormalige Mönch Martin Luther später heiratete.
RSS - Christoph Markschies abonnieren